Sie sind hier: Startseite -> Freizeit & Events -> Volksfeste -> Mittelalterfest

Mittelalterfest als beliebtes Volksfest

Mittelalterfest: Unterhaltung und Geschichte

Der moderne Mensch hat ein Smartphone, einen tollen Computer, vielleicht auch ein technisch gut ausgestattetes Auto und interessiert sich nur für modernste Technik. Falsch. Die fast schon überlaufenen Mittelalterfeste zeigen, dass das Interesse an früheren Lebensweisen ebenso groß ist wie das Interesse am modernen Alltagsleben.

Verschiedenste Veranstaltungen gibt es zum Thema, wobei die Bezeichnungen mitunter abweichen, aber generell spricht man vom Mittelalterfest, wenn eine Gemeinde, teilweise auch Burgen und Schlösser zum Fest einladen, um sich unterhalten zu können und auch, um das Leben der Menschen in früheren Jahrhunderten etwas nachempfinden zu können.

Manche Veranstaltungen sind reine Dorfplatzevents, auf denen sich Gaukler, Musiker, Chöre einfinden und auf denen man auf Marktstände interessante Stücke aus alter Zeit für seine Sammlung entdecken kann. Andere Veranstaltungen bieten diesen Mittelaltermarkt auch, bieten zusätzlich aber auch Führungen an, wiederum andere Veranstaltungen gehen noch einen Schritt weiter und lassen es gar nicht zu, dass man mit Euro die angebotenen Waren einkaufen kann. Hier muss beim Eingang in die gewählte Währung umgetauscht werden, denn nur mit diesen Münzen kann ein Einkauf erfolgen - so wie es im Mittelalter auch der Brauch war.

So gibt es viele verschiedene Formen des Mittelalterfestes und sie weichen stark von anderen Veranstaltungen ab, was wohl den großen Reiz ausmacht. Findet das Fest mitten in einer Burg oder in einem Schloss statt, dann sind die alten Gebäude zusätzlich angetan, eine besondere Atmosphäre zu schaffen, die man im Alltag selten erlebt.



bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen