Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Seen in Österreich

Seen in Österreich

Vom Bergsee bis zum sehr warmen Badesee

Österreich ist ein Land der Seen und wird schon alleine deshalb sehr gerne von vielen Menschen besucht, sei es die Östereicherinnen und Österreicher selbst in Form eines Ausflugs sowie Urlaubsaufenthaltes oder die Urlaubsgäste aus dem Ausland, die die schöne Landschaft genießen wollen.

Großes Angebot an Seen

Dabei gibt es sehr vielfältige Seen vom kleinen Bergsee, den nur die Wanderer erleben können bis zu den bekannten und großen Gewässern wie dem Wörthersee, Neusiedler See oder Bodensee, um einige der bekannteren zu nennen. Diese Seen sind oft der Mittelpunkt des Urlaubswunsches, wenn es nicht das Meer sein soll. In Österreich kann man neben dem Gewässer nämlich auch die schöne Bergwelt genießen und diese Kombination wird sehr geschätzt und daher die verschiedenen Regionen auch häufig angesteuert. Es geht aber auch ohne Berge wie etwa im Burgenland. Das zeigen die zahllosen Gäste aus dem In- und Ausland, die den Neusiedler See besuchen und/oder bereisen.

Bekannt ist Österreich für die schon erwähnten großen Seen, die viele Urlaubsgäste anlocken und auch für den Badeausflug interessant sind. Aber es gibt eine große Zahl weniger bekannte Seen und auch ganz kleine Gewässer hoch oben in den Bergen, die nur Wanderer erleben können.

Seen in Österreich

Gefundene Artikel 148 / zeige Seite 6 von 8

1 2 3 4 5 67 8

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Seen in ÖsterreichArtikel-Thema: Seen in Österreich

      Beschreibung: Überblick über die österreichischen Seen und ihre Lage, die häufig für Urlaube oder Ausflüge und Wanderungen aufgesucht werden.

      letzte Bearbeitung war am: 02. 05. 2020