Sie sind hier: Startseite -> Auto & Verkehr -> Scotty

Scotty, der neue Routenplaner für die Öffis

Initiative von Ö3 und ÖBB

In Zusammenarbeit von Ö3, dem Radiosender des Österreichischen Rundfunks (ORF) und der ÖBB, den Österreichischen Bundesbahnen, wurde ein Routenplaner erstellt, der viele bisherige Angebote zusammengeführt hatte.

Denn Scotty, so heißt das Tool, verbindet die Informationen von Bahnlinien mit jenen von regionalen Bus-, Straßenbahn- und U-Bahnlinien und gibt obendrein noch die Zeit für den Fußmarsch zur nächsten Station bekannt. Somit kann man, traut man Scotty, auf die Minute genau einplanen, wie lange man von zu Hause bis zum gewünschten Zielort braucht, wenn man dafür die öffentlichen Verkehrsmittel verwenden möchte.

Dieses System gilt österreichweit und wurde von Ö3 vorgestellt. Obwohl 35.000 Stationsdaten eingepflegt wurden, ist das Suchergebnis erfreulich schnell zur Stelle. Das Layout wurde dem bekannten Routenplaner der ÖBB entnommen, das heißt, es gibt zu erst eine Gesamtübersicht und darunter die Streckendetails.

Aufgerufen werden kann Scotty in der Zwischenzeit direkt über die ÖBB-Streckenfahrfunktion, wobei es sich nicht nur um ÖBB-Angebote handelt, sondern zum Beispiel auch die Züge der Westbahn Berücksichtigung finden. Damit hat man mit einer Abfrage das komplette Bahnnetz zur Verfügung und bekommt auch Informationen über mögliche Wegstrecken, die man zu Fuß zurücklegen muss, um den Zielort auch wirklich erreichen zu können.

Gleich bleibt natürlich auch das Problem am Land, dass es manche Verbindung nicht gibt. So kann es durchaus passieren, dass man von Wien kommend zwar mit der Bahn zum nächstgelegenen Bahnhof gelangt, aber das Suchergebnis dann erst am Folgetag die Weiterfahrt anbietet, wodurch man auch für eine 150 km-Strecke zehn Stunden brauchen könnte. Das liegt vor allem daran, dass manche Buslinien auf lokaler Ebene am Wochenende zum Beispiel nicht geführt werden. Also muss man eine gewisse Fehlertoleranz durchaus einplanen.

Scotty und die Fahrplansuche finden Sie unter dem nachstehenden Link mit allen Details wie auch zum Beispiel den Möglichkeiten, ein Fahrrad mitzuführen oder welche Reisemöglichkeiten es mit dem Rollstuhl gibt.

http://fahrplan.oebb.at