Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Mustervorlagen -> Arbeitsvertrag
0-9A B CD E FGHI JK L M NOP QR S TUVW XYZ

Mustervorlagen: einfacher Arbeitsvertrag

Arbeitsvertrag: einfaches Muster

Der Arbeitsvertrag ist ein wichtiges Dokument, das entsprechend ernst genommen werden soll. In der Regel wird der Arbeitsvertrag vom Arbeitgeber ausgearbeitet und dem potentiellen Arbeitnehmer zur Unterschrift vorgelegt. Dieser sollte das Dokument nicht leichtfertig unterschreiben, sondern genau prüfen, ob der Arbeitsvertrag den rechtlichen Bestimmungen entspricht.

Das ist nicht immer einfach, weil meistens das Wissen über die rechtlichen Bestimmungen nicht gegeben ist. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass die persönliche Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Vertrag enthalten ist. Das Gehalt oder der Lohn darf nicht unter den gesetzlichen Bestimmungen liegen und vor allem darf der Arbeitsvertrag keine mehrfach befristeten Vertragsvereinbarungen enthalten.

Nachstehend ein simples Beispiel eines Arbeitsvertrages, der als Rechtsgrundlage für die Aufnahme eines neuen Mitarbeiters dient.

 

ARBEITSVERTRAG (Muster)

abgeschlossen zwischen

Firma Musterfirma, 1010 Wien, Musterstraße und

Max Mustermann, 1010 Wien, Musterstraße

 

1. Firma Musterfirma stellt Max Mustermann als Lagerverwalter in seinem Unternehmen ein.

2. Das Arbeitsverhältnis beginnt am 1. Jänner 20xx und wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

3. Max Mustermann wird seine Arbeit am Ort der Firma Mustermann erfüllen und seine Tätigkeit mit der erforderlichen Sorgfalt ausführen.

4. Max Mustermann bezieht für seine Tätigkeit ein monatliches Brutto-Gehalt in Höhe von EUR xxx.

5. Die Arbeitszeit beträgt nach derzeitigen gesetzlichen Regelungen 39 Stunden.

5.1. Die Arbeitszeit beginnt um xx Uhr und endet um xx Uhr.

(Alternative) 5.1. Die Arbeitszeit richtet sich nach den Betriebszeiten.

5.2. Angeordnete Überstunden sind von Herrn Mustermann zu leisten. Überstunden dürfen nur geleistet werden, wenn sie vom Arbeitgeber angeordnet wurden.

6. Die Ansprüche bei Dienstverhinderung sowie die Urlaubsansprüche werden nach den Bestimmungen des Angestelltengesetzes geregelt.

 

Wien, am xx

Unterschrift Unternehmen

Unterschrift Dienstnehmer



bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen