Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Mustervorlagen -> Angebot: Absage
0-9A B CD E FGHI JK L M NOP QR S TUVW XYZ

Absage auf Produktanfrage schreiben

Beispiel für eine Absage einer Anfrage

Absage eines Angebots schreibenNicht jede Anfrage kann auch positiv beantwortet werden. Erhält man als Unternehmen eine Anfrage über Produkte, die man nicht anbieten kann oder die gerade nicht mehr geliefert werden können, dann ist es auch für zukünftige Umsätze wichtig, eine seriöse Antwort anzubieten und sich so positiv in Erinnerung zu halten.

Lange Zeit hat man solche Antworten kaum geschrieben, weil ja kein Geld hereingespült wird, aber man hat längst erkannt, wie wichtig der Faktor Kundenservice geworden ist. Das gilt für andere Unternehmen ebenso wie auch für Privatpersonen. Man fühlt sich einfach besser betreut, wenn man unaufgefordert eine Information erhält, dass ein Angebot ergo eine Lieferung nicht möglich ist, warum auch immer.

Nachstehend ein Beispiel für einen Brief (oder auch eine E-Mail), in dem die Angebotserstellung abgesagt werden muss. Der Ausgangspunkt war eine Anfrage des Kunden nach Möbel zu einem bestimmten Zeitpunkt, den man nicht einhalten kann.

 

Ihre Anfrage um ein Angebot über 20 Kästen Marke "Beispiel"

Sehr geehrte(r) (Name),

vielen Dank für Ihre Anfrage und das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen.

Leider sind wir zur Zeit aus Gründen der Auslastung nicht in der Lage, die gewünschten 20 Kästen in der geforderten Zeitspanne zu liefern. Wir könnten die Kästen erst in etwa drei Monaten herstellen und zustellen lassen.

Wir bitten Sie um Verständnis und freuen uns aber bereits Ihre nächsten Anfragen. Ihre Skizzen und Unterlagen schicken wir in der Anlage natürlich zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Siehe auch
Mustervorlagen Angebot



bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen