Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Leichtathletik -> Leichtathletik-WM -> Vorschau

Vorschau auf die Leichtathletik-WM 2017 in London

Fast 50 Bewerbe in etwas mehr als einer Woche

Die 16. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaft findet vom 4. bis zum 13. August 2017 statt. Das ist insofern interessant, weil die letzte WM in Peking stattgefunden hatte und Peking war 2008 Ausrichter der olympischen Sommerspiele. London war Ausrichter der folgenden Spiele 2012 und ist nun auch Nachfolger Pekings bei der Veranstaltung der Leichtathletik-Weltmeisterschaften.

Insgesamt werden in diesen neun Tagen alle 47 Bewerbe durchgeführt, womit das gleiche Programm besteht wie bei der letzten Weltmeisterschaft im Jahr 2015 in Peking. Es gibt am Vormittag die verschiedenen Qualifikationsbewerbe und am Nachmittag werden die Medaillenentscheidungen wie Finalläufe oder das Finale in den Wurfbewerben oder Sprungbewerben ausgetragen und somit die neuen Medaillengewinnerinnen und -gewinner ermittelt. Zumeist beginnen die Bewerbe um 9:00 Uhr Ortszeit, die Abendsession mit den Medaillenentscheidungen werden gegen 18:00 bis 19:00 begonnen.

Höhepunkte bei der WM

Das Finale über 100 Meter der Herren findet schon am Samstag, den 5. August als letzter Bewerb statt und ist medial wohl einer der Höhepunkte schlechthin. Am Tag darauf gibt es das Finale der Damen über 100 Meter, das aber trotz ebenfalls beeindruckender Leistungen nicht so beachtet wird. Interessant aus österreichischer Sicht ist wohl am gleichen Sonntag abend der Ausgang des Siebenkampfs mit Ivona Dadic, die zuletzt fast schon zur Medaillenbank wurde. Das wird bei der WM aber schwierig werden. Der Zehnkampf der Herren wird am vorletzten Tag, dem Samstag, den 12. August entschieden werden.

Zeitplan der Leichtathletik-Weltmeisterschaft

Der genaue Zeitplan der Leichtathletik-WM in London kann dem nachstehenden Link entnommen werden. Hier ist in englischer Sprache nachzulesen, welcher Bewerb an welchem Tag und wann durchgeführt wird.

http://www.iaafworldchampionships.com/events#



bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen