Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Freizeitparks

Freizeitparks und Ausflugsziele

Zonen für Wanderungen, Erholung oder Sport

In Österreich gibt es zahlreiche Ziele für Familienausflüge, die für die Kinder aber auch für die Erwachsenen lohnend sind. Besonders für die Kinder hat man sich österreichweit viel einfallen lassen, um für Abwechslung zu sorgen, die beim Wochenendausflug ebenso eingebaut werden kann wie auch beim Urlaubsaufenthalt.

Freizeitparks in Städte und auf weitem Areal

Die Palette der Möglichkeiten ist natürlich umfangreich so wie auch das Interesse umfangreich ist. Besonders kinderorientiert sind Freizeitparks, die sich den entsprechenden Themen widmen. Als Beispiele könnte man den Zwergenpark oder den Märchenwald anführen. Immer öfter werden solche Freizeitparks eingerichtet, um als Familienausflugsziel die Menschen anzulocken und für entspannte Stunden zu sorgen. Ein österreichisches Highlight ist zweifelsohne der Freizeitpark von Minimundus in Kärnten, der unzählige berühmte Gebäude in Miniaturform nachgebildet hat und Jung wie Alt jedes Jahr aufs neue begeistert und ein Millionenpublikum begrüßen kann.

Darüber hinaus gibt es viele schöne Orte in Österreich, die zum Teil einen Freizeitpark-Charakter haben, zum Teil aber auch eher in den Bereich des Wanderns eingeordnet werden könnte. Als Beispiel sei hier aus Niederösterreich das Mendlingtal genannt, bei dem man wohl ein Stück wandert, aber die Hauptattraktion sind die Wasserfälle, die die ganze Familien begeistern. Dazu gibt es Highlights aus der Vergangenheit in der Mühle oder im Museum sowie einen großen Abenteuerspielplatz.

Ungefähr so charakterisieren sich viele neue Anlagen im deutschsprachigen Raum: ein wenig Wandern, ein wenig Spielen und auch ein wenig Lernen für die Kinder. So ist für jeden etwas dabei und der Spaßfaktor ist besonders groß, zumal man sich viel im Grünen aufhält und den Alltag für einige Stunden hinter sich lassen kann. Ein solches Konzept verfolgen auch die Naturparks und Nationalparks, bei denen der Naturschutz auch noch mit an Bord ist. Man kann sich erholen, wandern, etwas erleben und auch so manches lernen und das quer durch Österreich.

Extrem wichtig sind Parks auch in der Stadt. Alleine in der Bundeshauptstadt Wien gibt es über 200 Parkanlagen, die mal größer sein können wie der Prater oder die Donauinsel, aber nicht weniger wichtig sind die kleinen Beserlparks, um abseits der Wohnung etwas Sauerstoff tanken zu können.

Gefundene Artikel 4

Lesen Sie auch

Der Bereich Freizeit ist ein umfangreicher, weil die Möglichkeiten komplett unterschiedliche sind. Es kommt daher ganz darauf an, was man unternehmen möchte, denn Ausflugsziel ist das Schwimmbad im nächsten Ort genauso wie eine lange Wanderung oder ein kurzer Lehrpfad.

Es gibt die Aktivitäten wie den Wintersport in den Skigebieten oder die Radtour bis zum nächsten See oder ganz lange Fahrten - Stichwort Donauradweg. Häufig ist aber einfach der Park ums Eck gefragt, um ein wenig Sonne tanken zu können. Es kann aber auch ein Tierpark oder ein Umweltpark sein, den man ansteuern möchte.

Ein Thema für sich sind die Feiertage mit der Möglichkeit, länger die Freizeit genießen zu können - man denke nur an die verlängerten Wochenenden im Frühjahr. Sehr viele Begriffe rund um Freizeit und Urlaub gibt es im Urlaubslexikon.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Freizeitparks in ÖsterreichArtikel-Thema: Freizeitparks und Ausflugsziele

Beschreibung: Überblick über 🌳 Freizeitparks in Österreich mit den zahlreichen ✅ Parks in der Stadt Wien oder auch den Naturparks und Nationalparks.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung