Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Film & TV -> Drama -> Einfach das Ende der Welt

Einfach das Ende der Welt - Drama 2016

Sterbenskranker Autor will sich mitteilen und landet im Chaos

Filmliste durchsuchen:

"Das Ende der Welt" ist ein Drama basierend auf einem Theaterstück von Jean-Luc Lagarce, in dem ein sehr erfolgreicher, aber eigentlich noch recht junger Autor in seine Heimat zurückkehrt, um der Familie mitzuteilen, was Sache ist. Aber das ist nicht so einfach, weil das Familientreffen läuft schnell aus dem Ruder.

Louis ist 34 Jahre alt und ist zu einem sehr erfolgreichen und beliebten Autor geworden. Er kehrt nach zwölf Jahren wieder in seine alte Heimat zurück, doch das hat einen nicht sehr erfreulichen Grund. Louis ist nämlich schwerkrank und wird nicht mehr lange leben können. Deshalb will er die Familie darüber informieren und das ist als Handlung schon sehr schwierig, Louis erkennt aber bald, dass die Situation noch viel schwerer ist als gedacht.

Denn bei einem Familiennachmittag treffen seine Mutter, seine Schwester, der ältere Bruder sowie dessen Frau aufeinander und dieses Aufeinandertreffen hat schnell zur Folge, dass alte Streitereien neu entfachen und offenbar hat jeder vor Ort das Ziel, es den anderen heimzuzahlen und das Leben schwer zu machen.

Louis befindet sich fast in einem Pulverfass und niemand hat ein Ohr für ihn und sein Leid. So sehr er auch versucht, eine Gesprächsbasis aufzubauen, es bekommt doch keiner mit, was eigentlich mit ihm los ist und selbst seine lange Abwesenheit ist kein Thema, weil die Leute mit sich selbst beschäftigt sind...

Filmdaten
Titel: Einfach das Ende der Welt
Originaltitel: Juste La Fin de Monde
Land: Kanada/Frankreich 2016, 99 Min.
FSK: ab 12 Jahre
Regie: Xavier Dolan
Darsteller: Gaspar Ulliel, Vincent Cassel, Nathalie Baye, Marion Cotillard, Lea Seydoux
Kinostart: 30. Dezember 2016

Siehe auch
Drama 2016

Kino Trailer zu Einfach das Ende der Welt
bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen
Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten:

Suchmaschine
Gewünschter Suchbegriff: