Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Börsenlexikon
0-9A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Börsenlexikon und Börsen-ABC

Begriffe aus der Welt der Börsen und des Börsenhandels

Die Börse ist ein wichtiger Marktplatz für die nationale, aber auch für die globale Wirtschaft und umfasst viele verschiedene Faktoren. Natürlich wird mit Aktien gehandelt und daher ist die Börse der Marktplatz, um frisches Geld für Investitionen zu erhalten, aber es wird auch mit Rohstoffen gehandelt, mit Währungen und vielem mehr.

Die Bedeutung des Börsenhandels zeigt sich an der Vielzahl an Begriffen, die rund um den Handel entstanden sind. Die bulishe Strategie oder der Bullenmarkt sind nur zwei Beispiele für eine rasche Umschreibung der aktuellen Lage und dazu gibt es auch rein bei den Anlageformen viele Definitionen - zum Beispiel bei den verschiedenen Arten von Investmentfonds, die auch über die Banken angeboten werden können, um eine Alternative zum Sparbuch zu haben.

Begriffe im Börsenlexikon

Abfindung
Abfindung im Zusammenhang mit der Börse bedeutet, dass Aktionäre bei einer Übernahme der AG eine Abfindung erhalten.

Accumulate / Akkumulieren
Akkumulieren oder accumulate ist eine Handelsempfehlung an der Börse auf Basis von Analysen zwischen Kaufen und Halten.

Akteure an der Börse
An der Börse agieren die verschiedensten Personen vom Anleger über den Broker bis zum Börsenhändler und Zeichner.

Aktie
Aktie als Teil der Aktiengesellschaft und als Wertpapier, das an der Börse gehandelt wird und den Finanzmarkt prägt.

Aktien: Kursarten
Für Aktien und andere Finanztitel an der Börse kann es unterschiedliche Kurse und Preisangaben je nach Situation geben.

Aktienanalyse
Die Aktienanalyse ist die Beurteilung der bisherigen Entwicklung mit dem Ziel, die weitere Kursentwicklung vorherzusagen.

Aktienarten
Aktien können mit verschiedenen Begriffen untergliedert werden wie Blue Chips oder die jungen Aktien.

Aktienbegriffe
Überblick über die verschiedenen Begriffe rund um Aktien umschreiben den Handel mit den Wertpapieren wie zum Beispiel die Kurspflege.

Aktienfonds
Aktienfonds sind Investmentfonds, die ausschließlich in Aktien investieren und daher mehr Risiko aber auch Ertrag bedeuten.

Aktiengesellschaft
Die Aktiengesellschaft ist ein Unternehmen, dessen Kapitalbedarf durch veräußerte Anteile, den Aktien, beschafft wird.

Aktienindex
Der Aktienindex ist ein errechneter Wert für eine ganze Börse oder einen Markt wie der DAX oder der Dow Jones Index.

Aktienindex
Mit dem Aktienindex bietet jede Börse eine wesentliche Richtmarke besonderer Titel wie der umsatzstärksten Unternehmen an und der Indexwert ist weltweit interessant.

Aktienmarkt
Der Aktienmarkt ist die Grundlage für den Aktienhandel mit Angebot und Nachfrage und Bestimmung der jeweiligen Kurswerte.

Anlageklassen
Die Anlageklassen sind die Ordnung der verschiedenen Anlageformen von der Währung bis zu Aktien, speziell bei Investmentfonds mit verschiedener Ausrichtung.

Anleihe
Die Anleihe ist eine alternative Anlageform, die vor allem als Staatsanleihe sehr bekannt ist und eine hohe Rendite ermöglicht.

Anleihenfonds
Anleihenfonds sind Investmentfonds, die ausschließlich in Anleihen investieren und eine sicherere Anlageform sein können als Aktienfonds.

At the money
At the money umschreibt an der Börse einen Zustand beim Handel mit Derviate, bei dem Basiswert und Kurs ident sind.

ATX
Der ATX ist der Aktienindex der Wiener Börse und damit der wichtigste Wert im österreichischen Börsenhandel.

Aufgeld / Aufschlag / Agio
Als Aufgeld oder auch Aufschlag oder Agio bezeichnet man Mehrkosten beim Investieren von Finanzprodukte wie zum Beispiel Optionsscheine oder Investmentfonds.

Ausgabeaufschlag
Der Ausgabeaufschlag ist ein Kostenfaktor beim Geld investieren in einen Investmentfonds und wird in Prozent verrechnet.

Ausgabepreis
Der Ausgabepreis gibt an der Börse an, wie hoch der Preis für einen Anteil am gewünschten Investmentfonds ist.

Baisse
Börsenmarkt und Verluste: Baisse ist ein Begriff der Börse für eine negative Kursphase, die lange anhält und als Krise viele Aktien nach unten zieht.

Bärenmarkt
Der Bärenmarkt ist an der Börse dann gegeben, wenn die Kurse zu fallen beginnen und man eher verkaufen sollte.

Bärisch
Als "bärisch" bezeichnet man an der Börse einen Wert (Aktie, Rohstoff, Fonds), der langfristig nach unten zeigt -> Bärenmarkt.

Begriffe Börsenunternehmen
Unternehmensbegriffe wie Buchwert oder Cash-Flow beeinflussen bei börsennotierten Unternehmen den Aktienhandel stark.

Begriffe zu Fonds
Rund um die Investmentfonds gibt es verschiedene Begriffe, die auch für die Börse relevant sind vom Sparplan bis zum Bericht.

Benchmark
Benchmark ist ein Begriff an der Börse beim Vergleich eines Investmentfonds mit einem ähnlichen Fonds im Hinblick auf den Verlauf.

Big Player
Als Big Player bezeichnet man an der Börse Großkonzerne, die als Aktiengesellschaften für das Investieren von Geld interessant sind.

Bitcoin
Bitcoin ist eine virtuelle Währung im Internet, mit der man Onlinedienste bezahlen kann, die aber kein gesetzliches Zahlungsmittel darstellt.

Blue Chips
Blue Chips ist die Bezeichnung für Aktien bekannter Aktiengesellschaften, die die großen Aktienindizes stützen.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9


bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen
Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten:

Suchmaschine
Gewünschter Suchbegriff: