Sie sind hier: Startseite -> Tierwelt -> Fische

Fische

Beruhigend und schön

Fische kann man nicht streicheln wie Katzen, sie laufen nicht in der Wohnung herum wie kleine Nagetiere und man kann mit ihnen keine Wanderungen unternehmen wie mit Hunden, dennoch sind sie als Haustiere sehr beliebt. Würde man alle Fische, die in Aquarien gehalten werden, einzeln zählen, dann wären die Fische die klare Nummer eins unter den Haustieren.

Ursachen für die Begeisterung eines eigenen Aquariums gibt es sehr viele. Der Mensch war schon immer vom Wasser und dem Meer fasziniert und ebenso von der Vielfalt des Tierreiches. Es ist kein Zufall, dass die Dokumentationen über die Lebewesen in den verschiedensten Meere der Erde viele Leute begeistern.

Daneben werden durch ein Aquarium auch viele psychologische Effekte erzielt, denn der immer hektischere Alltag der Menschen verlangt nach Beruhigung und kaum etwas ist entspannender, als dem Treiben im Aquarium zuzusehen. Da ausserdem die Fische eine Unzahl an Farben annehmen können, faszinieren sie die Besitzer immer wieder aufs neue.

Es wurde in der Zwischenzeit wissenschaftlich ermittelt, dass der Beruhigungseffekt eines Menschen nach einem harten Arbeitstag durch das Betrachten der Fische im Aquarium erheblich ist. Es senkt sich der Puls und man wird ausgeglichener.

Fische sind auch sehr pflegeleicht, denn man muss die Wohnung nie bei Schlechtwetter verlassen und man wird nicht gekratzt, nur sauberes Wasser und regelmässiges Futter stehen auf der Anforderungsliste für die sehr beliebte Haustierart.

 



bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen