Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Eisrezepte -> Honigparfait

Honigparfait mit karamellisierten Walnüssen

Honig gekühlt genießen

Honig ist nicht nur gesund, er ist auch sehr beliebt und wird in den verschiedensten Gerichten verwendet. Das Honigparfait ist eine weitere Idee und von üblichen Frühstück mit Honig abweichend, um den Honig in gekühlter Form genießen zu können. Das kann im Sommer sehr interessant und erfrischend sein.

Das Rezept für das Honigparfait mit karamellisierten Walnüssen ist ein Rezeptvorschlag zum Ausprobieren für daheim und den Hochsommer, oder auch als Dessert. Es braucht nur wenige Zutaten und die meisten hat man stets daheim. Die Zutaten sind so gewählt, dass man 6 Portionen erreichen kann.

Zutaten Honigparfait

Zubereitung Honigparfait

  1. Der Honig wird durch ein warmes Wasserbad verflüssigt. In einer zweiten Schüssel werden die Eier und Eigelbe verquirlt und über dem warmen Wasserbad zu einer hellen, cremigen Masse aufgeschlagen.
  2. Nun wird der Honig unter die Eiercreme gezogen. Die Schüssel, in der sich das Honig-Eier-Gemisch befindet, wird in eine weitere Schüssel mit Eiswasser gestellt und solange gerührt, bis sie erkaltet ist. Das Schlagobers (Sahne) wird steif geschlagen und unter die Eier-Honig-Masse gehoben.
  3. Eine gekühlte Parfaitform wird dünn mit Öl ausgestrichen und mit Klarsichtfolie ausgelegt. Die Parfaitmasse wird in die Form gefüllt und im Tiefkühlfach für ungefähr sieben Stunden gekühlt.
  4. Ungefähr eine dreiviertel Stunde, bevor man das Parfait servieren möchte, werden die Walnüsse grob gehackt. Der Zucker wird bei mittlerer Hitze hellgelb karamellisiert und die Walnüsse dazugegeben. Das Ganze wird dann kurz durchgerührt. Dann werden 200 Milliliter Wasser eingegossen und mitgekocht, bis der Karamell sirupartig wirkt.
  5. Das Parfait wird in Scheiben geschnitten und auf Desserttellern angerichtet und die karamellisierten Walnüsse lauwarm darüber gegeben.

Lesen Sie auch

Das naheliegendste erfrischende Produkt im Hochsommer ist natürlich das Speiseeis oder auch die verschiedenen Sorten von Eiscremes, für die sich eine Eismaschine zu Hause durchaus auch lohnen kann. Mit oder ohne Eismaschine - es gibt klassische Eisrezepte wie für das Vanilleeis, aber auch weniger oft gewählte Sorten.

Mischt man Schlagobers und Eigelbe samt verschiedener anderer Zutaten zusammen, erhält man ein Parfait, für das es auch die unterschiedlichsten Rezepte zum Ausprobieren gibt.

Zusätzlich gibt es noch die Sorbets und Shakes als Erfrischung. Die Sorbets sind schwer einzuteilen, weil sie hauptsächlich Getränke sind, sie können aber auch eine festere Konsistenz aufweisen, die Shakes sind die bekannten Getränke mit den unterschiedlichsten Zutaten und damit Geschmacksrichtungen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Rezept für Honigparfait mit WalnüsseArtikel-Thema: Honigparfait mit karamellisierten Walnüssen

Beschreibung: Das 🍨 Honigparfait mit Walnüssen ist ein weiteres Eisrezept und ✅ Rezept für Parfaits zum Ausprobieren für daheim und den Sommer.

letzte Bearbeitung war am: 13. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung