Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Weihnachtsbäckerei -> Honig-Früchtebrot

Rezept für das Honig-Früchtebrot

Eine weitere Rezeptidee für das Früchtebrot

Wenn Weihnachten näher rückt, steigt das Interesse am Früchtebrot und das Interesse ist so groß, dass sich viele verschiedene Rezepte entwickelt haben, wie man das Früchtebrot selbst herstellen ergo zubereiten kann. Die verschiedenen Früchte ergeben den so typischen Geschmack, den man auch mit der Weihnachtszeit verbindet. Auf dieser Seite gibt es eine Idee für ein Früchtebrot, bei dem flüssiger Honig eine wesentliche Rolle spielt.

Zutaten Honig-Früchtebrot

  • 250 g Dörrobst (möglich: Äpfel, Zwetschken/Pflaumen oder Birnen)
  • 4 EL Rum
  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 50 g gewürfeltes Zitronat
  • 100 g Rosinen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöfel gemisches Nelkenpulver
  • 50 g flüssiger Honig
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Packung Backpulver

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Das Dörrobst wird in kleine Würfel geschnitten und mit dem Rum vermischt. Das Ganze sollte man über Nacht ziehen lassen.
  2. Die Eier werden mit dem Zucker in einer hohen Rührschüssel vermengt und schaumig geschlagen.
  3. Dann werden die Haselnüsse, Mandeln, das Zitronat, die Rosinen sowie die Gewürze und der Honig hinzugefügt und alles gut miteinander verrührt.
  4. Das Mehl wird mit dem Packpulver vermengt und durchgesiebt und zum Teig hinzugefügt.
  5. Im Anschluss wird der fertige Teig in eine Kastenform gefüllt, die gut eingefettet und mit Semmelbrösel ausgestreut wurde.
  6. Bei 160 bis 180 Grad Celsius wird das Honig-Früchtebrot für 55 bis 60 Minuten gebacken.
  7. Dann lässt man das Früchtebrot auskühlen, erst dann wird es in Scheiben geschnitten.

Lesen Sie auch

Die Weihnachtsbäckerei hat jedes Jahr vor der Adventzeit und mitunter auch mitten in der Adventzeit Hochsaison, egal ob das Jahr gut verlaufen ist oder nicht. Das Backen der Köstlichkeiten für die Adventzeit ist einfach eine schöne Nebensache in der Weihnachtszeit.

Bei der Weihnachtsbäckerei denken viele gleich an den Lebkuchen, den man neuerdings schon im August kaufen kann, doch frisch und selbst gemacht schmeckt er einfach noch viel besser. Es gibt dabei aber verschiedenste Herangehensweisen.

In der Adventzeit sind die Süßigkeiten einfach Pflicht, ob man sie kaufen möchte oder viel lieber zu Hause selbst zubereitet. Drei Elemente werden dabei immer wieder genannt: Honig, Kokos und Zimt. Je nach Vorlieben wird man lieber das eine oder das andere wählen, die Kokoskugeln sind dabei genauso beliebt wie die Zimtsterne oder das Honig-Früchtebrot.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Rezept Honig FrüchtebrotArtikel-Thema: Rezept für das Honig-Früchtebrot

    Beschreibung: Rezept für Honig-Früchtebrot in der Weihnachtszeit mit einer Schritt für Schritt Anleitung und den benötigten Zutaten.

    letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020