Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Weihnachtsbäckerei -> Heidesand (I)

Rezept für den Heidesand

Weiche Adventfreude in Keksform

Die Weihnachtsbäckerei kann sehr einfach oder auch eher zeitaufwändig gestaltet werden, je nach Art der Bäckerei und der benötigten Zutaten, um das Rezept umsetzen zu können. Eine sehr schnelle und einfache Art ist der Heidesand. Dabei handelt es sich um einen sehr hellen Keksteig, der durch die Zuckerstreuung wie Sand wirkt.

Zutaten (für etwa 40 Stück)

  • 150 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 80 g feiner Zucker

Zubereitung Schritt für Schritt

  1. Zuerst wird der Backofen auf 150 Grad vorgeheizt. Für den Umluftherd sollten 130 Grad eingestellt werden.
  2. Dann wird das Mehl mit den Mandeln gut vermischt und in einem eigenen Gefäß 50 g vom Zucker mit der Butter cremig gerührt.
  3. Dann folgt die Mehl-Mandel-Mischung, die auf einmal hinzugefügt wird und das Ganze wird dann solange verrührt, bis sich kleine Streusel bilden.
  4. Der Teig wird jetzt schnell zu Kugeln verarbeitet, die optimalerweise um die zwei Zentimeter groß sind.
  5. Diese werden auf dem Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde, mit etwas Abstand zueinander aufgelegt und vorsichtig flach gedrückt.
  6. Dann wird der Heidesand 20 Minuten gebacken. Nach dem Herausnehmen sollte man ihn noch heiß im restlichen Zucker drücken und wenden.

Es gibt Rezepte im Bereich der Weihnachtsbäckerei wie etwa das Früchtebrot mit mehr Zeitaufwand und vor allem mehr notwendigen Zutaten, beim Heidesand ist das Gegenteil der Fall. Nur die Backzeit ist zu berücksichtigen, hält sich aber auch in Grenzen. Heidesand ist in Österreich nicht ganz so bekannt wie in Deutschland, aber als Alternative sicher einen Versuch wert, will man eigene Weihnachtsbäckerei zubereiten und/oder ausprobieren.

Lesen Sie auch

Die Weihnachtsbäckerei hat jedes Jahr vor der Adventzeit und mitunter auch mitten in der Adventzeit Hochsaison, egal ob das Jahr gut verlaufen ist oder nicht. Das Backen der Köstlichkeiten für die Adventzeit ist einfach eine schöne Nebensache in der Weihnachtszeit.

In der Adventzeit sind die Süßigkeiten einfach Pflicht, ob man sie kaufen möchte oder viel lieber zu Hause selbst zubereitet. Drei Elemente werden dabei immer wieder genannt: Honig, Kokos und Zimt. Je nach Vorlieben wird man lieber das eine oder das andere wählen, die Kokoskugeln sind dabei genauso beliebt wie die Zimtsterne oder das Honig-Früchtebrot.

Die Vanillekipferl sind auch in vielen Haushalten Pflicht und gerne werden blechweise diese zubereitet. Nicht minder beliebt sind die Schokokugeln, aber es gibt noch einige andere Rezeptvorschläge rund um das Weihnachtsfest.

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Rezept Heidesand Version 1Artikel-Thema: Rezept für den Heidesand

      Beschreibung: Zubereitung von Heidesand, weichen Keksen für die Adventzeit mit Zutatenliste und Beschreibung zum selbst Backen.

      letzte Bearbeitung war am: 22. 09. 2020