Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Eisenstadt: Haydn-Haus

Haydn-Haus Eisenstadt

Wohnhaus des Komponisten Joseph Haydn

Das Haydn-Haus Eisenstadt präsentiert das Leben von Joseph Haydn und seine Musik und ist zugleich auch Museum und ehemalige Wohnstätte des berühmten Musikers und Komponisten, das heute dazu dient, Wissenswertes zu erfahren. Vor allem wie das Leben sich gestaltet hat, vermittelt das Museum.

Haydn-Haus Eisenstadt: Geschichte des Hauses

Das Haydn-Haus Eisenstadt ist das ehemalige Wohnhaus des großen Musikers und Komponisten. Joseph Haydn erwarb das barocke Haus samt dem Haydn-Kräutergarten 1766 als fürstlicher Kapellmeister am Esterházyschen Hof und bewohnte es zwölf Jahre lang. Das Haus wurde später an Bürger weitervermietet und kam erst im 20. Jahrhundert in den Besitz des Landes Burgenland.

Schon vor dem Zweiten Weltkrieg gab es in bestimmten Räumen kleine Ausstellungen über das Leben von Joseph Haydn, diese Idee wurde später vom Land aufgegriffen. Heute ist das Haydn-Haus ein Museum mit der Einladung, sich über das Leben des berühmten Komponisten näher zu informieren.

Nirgendwo sonst wird das private Leben und Schaffen Joseph Haydns so umfassend dargestellt. In den behutsam rekonstruierten Räumen, in „Zimmer, Kuchl und Cammer“, begegnet uns Haydn so vielfältig, wie ihn nur wenige kennen. Musikalisch erlebt man Haydns Werk in seiner Klaviermusik, seinen Streichquartetten und den großen Oratorien „Die Schöpfung“ und „Die Jahreszeiten“.

Angebot an Ausstellungen

Das Haydn-Haus vermittelt den Eindruck des barocken Lebens und hier hat er nicht nur gewohnt, sondern auch seine Musik geschrieben. Das Umfeld war also wichtig, damit er seinem Talent nachgehen konnte. Das Museum wird zur Dauerausstellung, denn die Einrichtung bleibt natürlich stets gleich.

Aber es gibt zusätzlich Sonderausstellungen und zwar meist eine Ausstellung für das ganze Jahr, die spezielle Themen in den Mittelpunkt rückt wie etwa Personen, die für Joseph Haydn wichtig waren oder bestimmte Stücke oder andere Details aus seinem Leben.

Haydn-Haus Eisenstadt: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Haydn-Haus Eisenstadt
Adresse: Joseph Haydn-Gasse 19 & 21, 7000 Eisenstadt
Geöffnet ist das Museum von Ende März bis Mitte November
Öffnungszeiten: März bis Mai Di - Fr 09.00 bis 17.00, Sa, So, Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr
Öffnungszeiten: Juni bis November Mo - Fr 09.00 bis 17.00, Sa, So, Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen über das Haydn-Haus und die Ausstellungen sowie Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://haydnhaus.at/

Lesen Sie auch

Im Burgenland gibt es in Bezug auf die Museen einen natürlichen Schwerpunkt mit der Landeshauptstadt Eisenstadt, aber es gibt auch einige Angebote quer durch das Burgenland von Nord bis Süd. In Eisenstadt ist das Thema Haydn ein besonderes, im ländlicheren Raum sind die Kulturzentren mit Ausstellungen wichtig, es gibt aber auch eigene Museen von Kultur bis Landwirtschaft.

Museen im Nordburgenland

Mit dem Landesmuseum und der Landesgalerie sowie dem Haydn-Haus hat Eisenstadt viel zu bieten, es gibt aber noch mehr interessante Informationsquellen wie das Turmmuseum in Breitenbrunn zum Beispiel.

Museen im Mittelburgenland

Raiding: Liszt-Haus

Museen im Südburgenland

Die Museen im Südburgenland sind doch eher geprägt von der Landwirtschaft und so gibt es das Bauernmuseum oder auch ein Museum mit der Geschichte bei der Landtechnik.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Haydn-Haus EisenstadtArtikel-Thema: Haydn-Haus Eisenstadt

Beschreibung: Das 🎨 Haydn-Haus Eisenstadt ist ein Museum in Eisenstadt und zeigt die ehemalige ✅ Wohnstätte des Komponisten Joseph Haydn.

letzte Bearbeitung war am: 05. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung