Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Handball -> Herren-Handball-WM -> Handball-WM 1999

Handball-Weltmeisterschaft 1999 in Ägypten

Schweden gewinnt den vierten Titel

Handball-WM der Männer 1999Vom 1. bis zum 11. Juni 1999 wurde die 16. Handball-Weltmeisterschaft der Herren in Ägypten ausgetragen. Die 24 qualifizierten Nationalmannschaften traten in vier Gruppen im Rahmen der Gruppenphase gegeneinander an und die besten vier Mannschaften konnten sich für das Achtelfinale qualifizieren.

Eine Hauptgruppe gab es damals noch nicht und so wurde vom Achtelfinale bis zum Finale im K.o.-Modus gespielt. Weiters wurden die Plätze 5 bis 8 ausgetragen, die anderen Platzierungen wurden nicht extra ermittelt.

Bis in das Finale schafften es Russland und Schweden, die sich im Halbfinale knapp durchsetzen konnten. Platz drei ging an Jugoslawien, das Spanien im Spiel um Platz drei schlagen konnte. Die Halbfinali waren nur mit einem Tor Unterschied ausgegangen und auch das Finale war knapp, wobei sich Schweden mit 25:24 als siegreich erwies und Russland mit Platz zwei zufrieden sein musste.

Es war dies der bereits vierte WM-Titel für die Schweden nach 1954, 1958 und 1990.

 

Vorrunde bei der Handball-WM 1999 der Männer

Gruppe A

In der Gruppe A der Gruppenphase der Handball-WM 1999 in Ägypten spielten Spanien, Dänemark, Tunesien, Algerien, Marokko und Argentinien. Spanien war 1997 Siebenter und als Favorit in die Gruppe gegangen und erfüllte sein Soll auch. Auch Dänemark qualifizierte sich locker für das Achtelfinale, Tunesien holte das dritte Ticket und Algerien setzte sich knapp gegenüber Marokko durch, das wie Argentinien ausschied.

Ergebnisse 

Tunesien - Argentinien 23:19
Dänemark - Marokko 20:19
Spanien - Algerien 34:24

Marokko - Tunesien 23:23
Argentinien - Spanien 19:31
Dänemark - Algerien 28:18

Spanien - Marokko 34:18
Algerien - Argentinien 25:16
Dänemark - Tunesien 23:19

Tunesien - Algerien 23:20
Marokko - Argentinien 21:21
Spanien - Dänemark 31:17

Algerien - Marokko 19:19
Dänemark - Argentinien 29:21
Spanien - Tunesien 33:23

Tabelle der Gruppe A bei der Handball-WM 1999 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Spanien 5
5
0 0
163:101 10
Dänemark 5
4
0
1
117:108
8
Tunesien 5
2
1
2
111:118 5
Algerien 5
1
1
3
106:120 3
Marokko 5 1 1 3 100:117 3
Argentinien 5 0 1 4 96:129 1

 

Gruppe B

In der Gruppe B der Gruppenphase der Handball-WM 1999 in Ägypten spielten Deutschland, Gastgeber Ägypten, Kuba, Brasilien, Mazedonien und Saudi-Arabien. Deutschland, das 1997 bei der WM gar nicht dabei war, sicherte sich locker den Gruppensieg, auch die anderen Tickets für Ägypten, Kuba und Brasilien wurden klar geholt, Mazedonien und Saudi-Arabien schieden aus.

Ergebnisse 

Ägypten - Brasilien 28:19
Mazedonien - Saudi-Arabien 28:21
Deutschland - Kuba 34:25

Brasilien - Saudi-Arabien 22:21
Deutschland - Mazedonien 36:25
Ägypten - Kuba 31:29

Deutschland - Brasilien 26:13
Kuba - Mazedonien 32:18
Ägypten - Saudi-Arabien 19:16

Kuba - Saudi-Arabien 36:24
Mazedonien - Brasilien 27:30
Deutschland - Ägypten 23:18

Kuba - Brasilien 31:24
Deutschland - Saudi-Arabien 27:19
Ägypten - Mazedonien 30:24

Tabelle der Gruppe B bei der Handball-WM 1999 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Deutschland 5
5
0 0
146:100 10
Ägypten 5
4
0
1
126:111
8
Kuba 5
3
0
2
153:131 6
Brasilien 5
2
0
3
108:133 4
Mazedonien 5 1 0 4 122:149 2
Saudi-Arabien 5 0 0 5 101:132 0

 

Gruppe C

In der Gruppe C der Gruppenphase der Handball-WM 1999 in Ägypten spielten Russland, Kroatien, Ungarn, Norwegen, Kuwait und Nigeria. Russland war der Titelverteidiger und Ungarn war auf Platz vier gelandet, also eine schwere Gruppe, bei der sich die vier Topmannschaften aber sicher für das Achtelfinale qualifizieren konnten, da Kuwait und Nigeria keine ernstzunehmenden Gegner waren.

Ergebnisse 

Kroatien - Kuwait 25:19
Ungarn - Nigeria 34:25
Russland - Norwegen 35:27

Ungarn - Kuwait 32:16
Russland - Nigeria 36:23
Norwegen - Kroatien 23:23

Russland - Kuwait 35:15
Kroatien - Ungarn 20:19
Nigeria - Norwegen 13:27

Russland - Kroatien 29:23
Kuwait - Nigeria 30:26
Ungarn - Norwegen 31:24

Kroatien - Nigeria 27:25
Russland - Ungarn 27:18
Norwegen - Kuwait 29:27 

Tabelle der Gruppe C bei der Handball-WM 1999 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Russland 5
5
0 0
162:106 10
Kroatien 5
3
1
1
118:115
7
Ungarn 5
3
0
2
134:112 6
Norwegen 5
2
1
2
130:129 5
Kuwait 5 1 0 4 107:147 2
Nigeria 5 0 0 5 112:154 0

 

Gruppe D

In der Gruppe D der Gruppenphase der Handball-WM 1999 in Ägypten spielten Schweden, Frankreich, Jugoslawien, Südkorea, China und Australien, wobei sich Schweden, Frankreich und Jugoslawien sehr sicher für das Achtelfinale qualifizierten, auch Südkorea konnte das Ticket sichern, China und Australien mussten die Heimreise antreten.

Ergebnisse 

Jugoslawien - China 43:25
Schweden - Südkorea 25:20
Frankreich - Australien 32:15

Schweden - China 42:21
Jugoslawien - Australien 40:22
Frankreich - Südkorea 28:25

Schweden - Australien 49:17
Südkorea - China 38:23
Frankreich - Jugoslawien 26:23

Jugoslawien - Südkorea 28:25
Schweden - Frankreich 31:25
China - Australien 33:29

Jugoslawien - Schweden 22:22
Südkorea - Australien 34:14
Frankreich - China 41:20

Tabelle der Gruppe D bei der Handball-WM 1999 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Schweden 5
4
1
0
169:105 9
Frankreich 5
4
0
1
152:114
8
Jugoslawien 5
3
1
1
156:120 7
Südkorea 5
2
0
3
146:118 4
China 5 1 0 4 122:193 2
Australien 5 0 0 5 97:188 0

 

Finalspiele bei der Handball-Weltmeisterschaft 1999

Bei der Handball-WM 1999 in Ägypten wurde nach bekanntem Schema vom Achtelfinale in K.o.-Spielen bis zum Finale gespielt, um so den neuen Weltmeister im Herren-Handball ermitteln zu können.

Achtelfinale
Spanien - Brasilien 27:17
Russland
 - Südkorea 31:23
Kuba
 - Dänemark 32:24
Jugoslawien 
- Kroatien 30:23
Tunesien
 - Ägypten 22:24
Ungarn 
- Frankreich 23:24
Deutschland 
- Algerien 28:17
Schweden
 - Norwegen 33:26

Viertelfinale
Spanien - Frankreich 23:18
Russland - Ägypten 26:20
Schweden - Kuba 33:26
Jugoslawien - Deutschland 22:21

Platzierungsspiele (5-8)
Ägypten - Frankreich 25:27 nach Verlängerung
Kuba - Deutschland 22:23

Platzierungsspiele
Platz 7: Ägypten - Kuba 35:28
Platz 5: Deutschland - Frankreich 26:21

Halbfinale
Russland
 - Spanien 22:21
Schweden - Jugoslawien 23:22

Spiel um Platz 3
Jugoslawien
 - Spanien 27:24

Finale
Schweden - Russland 25:24

Schweden gelang damit nach 1954, 1958 und 1990 der vierte Weltmeisterschaftstitel im Handball der Männer.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: