Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Handball -> Herren-Handball-WM -> Handball-WM 1993

Handball-Weltmeisterschaft 1993 in Schweden

Russland wird Weltmeister

Handball-WM der Männer 1993Vom 10. bis 20. März 1993 wurde in Schweden die 13. Handball-Weltmeisterschaft der Herren ausgetragen. 16 Nationalmannschaften waren spielberechtigt und es wurde in einer Vorrunde zu vier Mannschaften gespielt, wobei die besten drei Teams in die Hauptrunde aufstiegen. Die Viertplatzierten spielten um die Ränge 13 bis 16 jeder gegen jeden und Österreich konnte den 14. Platz erspielen.

In der Hauptrunde wurden die Finalisten ermittelt, denn die Gruppensieger hatten ihr Ticket für das Finale gelöst. Auch die anderen Platzierungsspiele von Platz 3 bis 12 wurden durch das Ergebnis der beiden Hauptrundengruppen zusammengestellt. Deutschland spielte um Platz fünf und unterlag Spanien, die Schweiz um Platz vier und unterlag Gastgeber und Titelverteidiger Schweden.

Im Finale standen Frankreich und Russland, wobei die Russen das bessere Ende für sich hatten und das Finale klar gewannen. Es war dies der erste Titel als Russland, denn drei Jahre davor war man noch als Sowjetunion an den Start gegangen.

Überhaupt war die Handball-WM 1993 eine historische, denn erstmals spielte ein vereintes deutsches Nationalteam, nachdem 1990 noch die DDR teilgenommen hatte. Die CSSR wurde zu Tschechien, aus der Sowjetunion gingen viele neue Länder hervor, unter anderem der neue Weltmeister Russland.

 

Vorrunde der Handball-WM 1993 der Männer

Gruppe A

In der Gruppe A der Vorrunde der Handball-WM 1993 in Schweden spielten Spanien, Tschechien, Ägypten und Österreich. Spanien setzte sich als Gruppenfavorit durch, Tschechien buchte das zweite Ticket für die Hauptrunde, Ägypten setzte sich knapp gegen Österreich durch.

Ergebnisse 

Tschechien - Ägypten 20:21
Spanien - Österreich 22:15

Tschechien - Österreich 22:20
Ägypten - Spanien 14:17

Österreich - Ägypten 26:23
Spanien - Tschechien 19:19 

Tabelle der Gruppe A bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Spanien 3
2
1
0
58:48 5
Tschechien 3
1
1
1
61:60
3
Ägypten 3
1
0
2
58:63 2
Österreich 3 1 0 2 61:67 2

 

Gruppe B

In der Gruppe B der Vorrunde der Handball-WM 1993 in Schweden spielten die Schweiz, Frankreich, Rumänien und Norwegen, wobei sich die Schweiz als Gruppensieger durchsetzen konnte, Frankreich und Rumänien erkämpften die beiden anderen Tickets für die Hauptrunde. Norwegen konnte um den Aufstieg nicht mitreden.

Ergebnisse 

Frankreich - Schweiz 24:26
Rumänien - Norwegen 15:15

Schweiz - Rumänien 18:19
Norwegen - Frankreich 20:21

Schweiz - Norwegen 21:16
Frankreich - Rumänien 23:22 

Tabelle der Gruppe B bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Schweiz 3
2
0
1
65:59 4
Frankreich 3
2
0
1
68:68
4
Rumänien 3
1
1
1
56:56 3
Norwegen 3 0 1 2 51:57 1

 

Gruppe C

In der Gruppe C der Vorrunde der Handball-WM 1993 in Schweden spielten Gastgeber und Titelverteidiger Schweden, Island, Ungarn und die USA, wobei die Gruppe klar unterteilt war. Schweden holte sich souverän den Gruppensieg, Island und Ungarn die weiteren Tickets für die Hauptrunde und die USA spielte punktelos um die Plätze 13 bis 16.

Ergebnisse 

Schweden - Island 21:16
Ungarn - USA 33:18

Island - Ungarn 25:21
Schweden - USA 32:16

Island - USA 34:19
Schweden - Ungarn 20:19 

Tabelle der Gruppe C bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Schweden 3
3
0
0
73:51 6
Island 3
2
0
1
75:61
4
Ungarn 3
1
0
2
73:63 2
USA 3 0 0 3 53:99 0

 

Gruppe D

In der Gruppe D der Vorrunde der Handball-WM 1993 in Schweden spielten Russland, Deutschland, Dänemark und Südkorea. Russland (1990 noch als Sovjetunion am Start) holte sich den Gruppensieg vor Deutschland (erstmals nach der Wiedervereinigung), Dänemark konnte das dritte Ticket für die Hauptrunde holen, Südkorea spielte um die Plätze 13 bis 16.

Ergebnisse 

Russland - Südkorea 33:18
Deutschland - Dänemark 20:20

Deutschland - Südkorea 28:25
Russland - Dänemark 26:18

Südkorea - Dänemark 16:16
Russland - Deutschland 19:19 

Tabelle der Gruppe D bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Russland 3
2
1
0
78:55 5
Deutschland 3
1
2
0
67:64
4
Dänemark 3
0
2
1
54:62 2
Südkorea 3 0 1 2 59:77 1

 

Hauptrunde bei der Handball-Weltmeisterschaft 1993

Gruppe I

In der Gruppe I der Hauptrunde bei der Handball-WM 1993 in Schweden spielten die besten drei Nationalmannschaften der Vorrundengruppen A und B um den Gruppensieg, der gleichbedeutend war mit der Finalteilnahme. Frankreich konnte sich dabei deutlich durchsetzen. Die Schweiz erkämpfte Platz zwei und spielte somit um Platz 3.

Ergebnisse 

Ägypten - Schweiz 23:26
Spanien - Rumänien 20:16
Frankreich - Tschechien 26:18

Rumänien - Ägypten 27:26
Tschechien - Schweiz 24:23
Frankreich - Spanien 23:21

Frankreich - Ägypten 19:16
Tschechien - Rumänien 23:21
Schweiz - Spanien 29:28 

Tabelle der Gruppe I bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Frankreich 5
4
0
1
115:103 8
Schweiz 5 3 0 2 122:118 6
Spanien 5 2 1 2 105:101 5
Tschechien 5 2 1 2 104:110 5
Rumänien 5 2 0 3 105:110 4
Ägypten 5 1 0 4 100:109 2

 

Gruppe II

In der Gruppe II der Hauptrunde bei der Handball-WM 1993 in Schweden spielten die besten drei Nationalmannschaften der Vorrundengruppen C und Dum den Gruppensieg, der gleichbedeutend war mit der Finalteilnahme. Russland, 1990 noch als Sowjetunion angetreten und im Finale gestanden, konnte sich erneut für das Finale qualifizieren. Der damalige Gegner und schließlich Weltmeister Schweden, diesmal sogar Gastgeber, hatte das Nachsehen und spielte um Platz drei.

Ergebnisse 

Russland - Ungarn 29:22
Deutschland - Island 23:16
Schweden - Dänemark 23:20

Dänemark - Ungarn 22:21
Russland - Island 27:19
Deutschland - Schweden 16:24

Ungarn - Deutschland 21:22
Island - Dänemark 27:22
Schweden - Russland 20:30 

Tabelle der Gruppe II bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Russland 5
4
1
0
131:98 9
Schweden 5 4 0 1 108:101 8
Deutschland 5 2 2 1 100:100 6
Island 5 2 0 3 103:114 4
Dänemark 5 1 1 3 102:117 3
Ungarn 5 0 0 5 104:118 0

 

Platzierungsspiele 13 - 16

Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1993 in Schweden wurden die Plätze 13 bis 16 ausgespielt, wobei die Viertplatzierten der Vorrunde aufeinander trafen. Norwegen hatte das bessere Ende für sich und wurde 13.

Ergebnisse 

Österreich - USA 31:19
Norwegen - Südkorea 30:28

Österreich - Südkorea 32:29
Norwegen - USA 41:15

Österreich - Norwegen 23:23
USA - Südkorea 28:35 

Tabelle der Plätze 13 - 16 bei der Handball-WM 1993 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Norwegen 3 2 1 0 94:66 5
Österreich 3 2 1 0 86:71 5
Südkorea 3 1 0 2 92:90 2
USA 3 0 0 3 62:107 0

 

Finalspiele

Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1993 in Schweden gab es kein Achtelfinale, sondern basierend auf der Hauptrunde wurden die Platzierungsspiele durchgeführt. Das Finale bestritten daher die Gruppensieger, das Spiel um Platz 3 die Gruppenzweiten usw.

Platzierungsspiele
Platz 11: Ungarn - Ägypten 29:25
Platz 9: Rumänien - Dänemark 23:27
Platz 7: Tschechien - Island 22:21
Platz 5: Spanien - Deutschland 29:26

 

Spiel um Platz 3
Schweden
 - Schweiz 26:19

Finale
Frankreich - Russland 19:28

Russland, das als Sowjetunion 1990 noch an Schweden im Finale gescheitert war, konnte sich erstmals als Russland und damit als neue Nation in die Liste der Handball-Weltmeister eintragen. Titelverteidiger und Gastgeber Schweden musste sich mit Platz drei begnügen.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: