Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Handball -> Herren-Handball-WM -> Handball-WM 1970

Handball-Weltmeisterschaft 1970 in Frankreich

Rumänien zum dritten Mal Weltmeister

Handball-WM der Männer 1970Vom 26. Februar bis zum 8. März 1970 wurde in Frankreich die 7. Handball-Weltmeisterschaft der Männer ausgetragen. Wieder waren 16 Nationalmannschaften spielberechtigt und als Titelverteidiger war die CSSR in das Turnier gestartet.

Zuerst wurde eine Vorrunde gespielt, bei der wieder vier Gruppen zu vier Nationen zugelost worden waren. Der Modus sah vor, dass die besten zwei Nationen der Vorrundengruppen in die K.o.-Phase aufstiegen, die Drittplatzierten spielten eine eigene Gruppe, um die Ränge 9 bis 12 zu ermitteln. Hier war die UdSSR am stärksten, die sich als WM-Vierter von 1967 nicht für die K.o.-Phase qualifizieren konnte.

Im Gegensatz zu späteren Turnieren gab es keine Hauptrunde mit Gruppenphase, sondern ein Viertelfinale. Die Gewinner stiegen in das Halbfinale auf, die Verlierer spielten um die Ränge 5 bis 8. Der regierende Weltmeister CSSR war ein solcher Verlierer und spielte letztlich nur um Platz sieben, was aber siegreich gestaltet werden konnte.

Im Halbfinale setzten sich Rumänien und die DDR klar durch und im Finale wurde es sehr eng, denn es brauchte eine zweite Verlängerung, bis Rumänien als neuer Weltmeister feststand. Damit gewannen die Rumänien innerhalb von vier WM-Turnieren dreimal den Titel. Die BRD belegte den fünften Platz, die Schweiz schied in der Vorrunde als Gruppenletzter aus, Österreich war nicht spielberechtigt.

 

Gruppenphase der Handball-WM 1970 der Männer

Gruppe A

In der Gruppe A der Vorrunde der Handball-WM 1970 in Frankreich spielten Schweden, die DDR, die UdSSR und Norwegen. Schweden, die DDR und die UdSSR erreichten jeweils vier Punkte, aber Schweden konnte sich den Gruppensieg sichern und stieg mit der DDR in die K.o.-Phase auf. Die UdSSR, 1967 noch WM-Vierter, musste um die Ränge 9 bis 12 spielen, Norwegen schied aus.

Ergebnisse 

DDR- UdSSR 13:11
Schweden - Norwegen 8:6

UdSSR - Norwegen 10:9
Schweden - DDR 11:9

DDR - Norwegen 10:8
UdSSR - Schweden 12:11 

Tabelle der Gruppe A bei der Handball-WM 1970 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Schweden 3
2
0
1
30:27 4
DDR 3
2
0
1
32:30
4
UdSSR 3 2 0 1 33:33 4
Norwegen 3 0 0 3 23:28 0

 

Gruppe B

In der Gruppe B der Vorrunde der Handball-WM 1970 in Frankreich spielten Weltmeister CSSR, Jugoslawien, Japan und die USA. Der Weltmeister spielte souverän und stieg als Gruppensieger in die K.o.-Phase auf, während Jugoslawien sich nur knapp gegen Japan durchsetzen konnte und das zweite Ticket löste. Japan spielte um Platz 9 bis 12, die USA schied aus.

Ergebnisse 

CSSR - Japan 19:9
Jugoslawien - USA 34:8

CSSR - USA 23:9
Jugoslawien - Japan 17:17

Japan - USA 21:15
CSSR - Jugoslawien 16:15 

Tabelle der Gruppe B bei der Handball-WM 1970 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
CSSR 3
3
0
0
58:33 6
Jugoslawien 3
1
1
1
66:41
3
Japan 3 1 1 1 47:51 3
USA 3 0 0 3 32:78 0

 

Gruppe C

In der Gruppe C der Vorrunde der Handball-WM 1970 in Frankreich spielten die BRD, Rumänien, Gastgeber Frankreich und die Schweiz. Die BRD und Rumänien qualifizierten sich für die K.o.-Phase, Frankreich blieb als Gastgeber nur der dritte Platz und spielte um die Ränge 9 bis 12, die Schweiz schied aus.

Ergebnisse 

Rumänien - Frankreich 12:9
BRD - Schweiz 11:10

Rumänien - Schweiz 22:7
BRD - Frankreich 15:12

Frankreich - Schweiz 15:12
BRD - Rumänien 15:14 

Tabelle der Gruppe C bei der Handball-WM 1970 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
BRD 3
3
0
0
41:36 6
Rumänien 3
2
0
1
48:31
4
Frankreich 3 1 0 2 36:39 2
Schweiz 3 0 0 3 29:48 0

 

Gruppe D

In der Gruppe D der Vorrunde der Handball-WM 1970 in Frankreich spielten Ungarn, Dänemark, Island und Polen. Die Ungarn siegten in jedem Spiel und stiegen als Gruppensieger in die K.o.-Phase auf, Dänemark konnte sich das zweite Ticket sichern. Island spielte als Gruppendritter um die Ränge 9 bis 12, während Polen aus dem Turnier ausschied.

Ergebnisse 

Dänemark - Polen 23:16
Ungarn - Island 19:9

Dänemark - Island 19:13
Ungarn - Polen 15:9

Island - Polen 21:18
Ungarn - Dänemark 24:19 

Tabelle der Gruppe D bei der Handball-WM 1970 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
Ungarn 3
3
0
0
58:37 6
Dänemark 3
2
0
1
61:53
4
Island 3 1 0 2 43:56 2
Polen 3 0 0 3 43:59 0

 

Platzierungsspiele 9 - 12

Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1970 in Frankreich spielten die Drittplatzierten der Vorrunde um die Ränge 9 bis 12. Hier setzte sich die UdSSR klar durch, die überraschenderweise die Qualifikation für die K.o.-Phase nicht schaffen konnte.

Ergebnisse 

UdSSR - Frankreich 25:14
Japan - Island 20:19

UdSSR - Island 19:15
Japan - Frankreich 22:13

UdSSR - Japan 28:12
Island - Frankreich 19:17 

Tabelle der Plätze 9 - 12 bei der Handball-WM 1970 

Nation
Sp
S
U
N
Tore
P
UdSSR 3 3 0 0 72:41 6
Japan 3 2 0 1 54:60 4
Island 3 1 0 2 53:56 2
Frankreich 3 0 0 3 44:66 0

 

Finalspiele

Im Gegensatz zu späteren Turnieren wurde bei der Handball-WM 1970 in Frankreich keine Hauptrunde mit Gruppen gespielt, sondern die zwei besten Nationen jeder Vorrundengruppe nahm am Viertelfinale Teil. Die Verlierer ermittelten die Plätze 5 bis 8, die Gewinner spielten im Halbfinale um den Finaleinzug.

Viertelfinale
Rumänien - Schweden 15:13
DDR - BRD 18:17 nach Verlängerung
Dänemark - CSSR 18:16
Jugoslawien - Ungarn 11:10

Platzierungsspiele
Schweden - CSSR 12:11
BRD - Ungarn 15:13

Platz 7: CSSR - Ungarn 21:14
Platz 5: BRD - Schweden 15:14

Halbfinale
Rumänien - Dänemark 18:12
DDR - Jugoslawien 17:13

Spiel um Platz 3
Jugoslawien
 - Dänemark 29:12

Finale
Rumänien - DDR 13:12 nach Verlängerung

Rumänien besiegte die DDR nach der zweiten Verlängerung und holte sich nach 1961 und 1964 bereits den dritten Titel - den dritten innerhalb von vier Weltmeisterschaften.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: