Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Golf

Golf - Golfsport

Vom elitären Sport zum Volkssport

Der Golfsport wurde in Schottland entwickelt und war lange Jahre den reichen Leuten vorbehalten, die diesen Sport betrieben haben. Das lag vor allem daran, dass die Kosten für den Sport für die breite Masse nicht erschwinglich war und außerdem wollte man den Sport auch nicht wirklich öffnen. In der Zwischenzeit ist Golf zum Volkssport geworden und zudem hat Golf solche Wichtigkeit erlangt, dass aus der Sportart ein wichtiger Wirtschaftsfaktor geworden ist. Es entstehen immer neue Golfplätze und zahlreiche Urlaubsangebote sind mit einem Golfkurs verbunden.

Grundlagen zum Golfsport

Beim Golf spielt man mit unterschiedlichen Golfschlägern einen kleinen Ball, eben den Golfball. Dieser Ball soll mit möglichst wenigen Versuchen in das vorgesehene Loch versenkt werden, wobei diese Bahnen in einem Golfplatz zusammengefasst sind. Normalerweise enthält ein Golfplatz 18 Bahnen und im Profigolf wird bei großen Turnieren der Platz viermal gespielt, ehe der Sieger ermittelt ist. Bei kleineren Turnieren werden die Plätze 2- oder 3mal gespielt.

Jede Bahn ist aufgrund ihrer Beschaffenheit mit einem Par 3, Par 4 oder Par 5 ausgezeichnet, was bedeutet, dass man üblicherweise mit drei Schlägen (Par 3) den Ball vom Tee, dem Ausgangspunkt aus, einlochen kann. Par 3 sind daher schwieriger zu spielen, weil man sich keine Fehler erlauben darf. Beim Par 5 hat man dafür die größte Chance, Schläge einzusparen. Erreicht man mit dem Ball das Loch in der vorgeschriebenen Anzahl, dann hat man Par gespielt, braucht man einen Schlag weniger, ist ein Birdie erreicht. Bei einem Schlag mehr muss man ein Bogey in Kauf nehmen. Jede Schlagzahl bei jedem Loch wird in die Spielerkarte eingetragen und ergibt am Ende die Gesamtzahl der Schläge. Wer die wenigsten Schläge gebraucht hat, hat das Turnier gewonnen. Bei Gleichstand gibt es ein Stechen, bis ein Sieger feststeht.

Neben den großen Golfplätzen gibt es auch kleinere, die über neun Löcher verfügen. Diese werden für den Profibetrieb jedoch nicht zum Einsatz gebracht, sind aber oft nützlich, wenn nicht genug Fläche für einen großen Golfplatz zur Verfügung steht und man den Menschen dennoch die Möglichkeit einräumen will, Golf zu spielen.

Im Profigolf gibt es ähnlich wie beim Tennis vier große Turniere, die als Major Turniere bezeichnet werden. Sie werden jedes Jahr aufs neue gespielt und stellen die Höhepunkte in der Jahresplanung der Golfprofis dar.

Neben den Major Turnieren gibt es die normale Tour, wobei zwei große Turnierserien etabliert sind. Die meisten amerikanischen Golfprofis spielen die PGA Tour, die meisten Europäer die PGA European Tour, wobei es immer wieder Überschneidungen gibt.

Artikel zum Thema

  • Golf-ABC
    Im Golf-ABC werden viele der Begriffe aus dem Golfsport vom Bunker bis zum Eagle näher erklärt.
  • PGA European Tour
    PGA European Tour im Golfsport als europäische Tour für Profigolfer mit großen Turnieren.
  • PGA Tour
    PGA Tour im Golfsport, der US-Tour der Profigolfer, die medial auch stark vertreten ist.
  • British Open
    British Open, dem ältesten Golfturnier der Tour und eines der vier Grand Slam Turniere.
  • US Masters
    US Masters, eines der vier Major Golfturniere als größte Turniere im Rahmen eines Golfjahres.
  • US Open
    Das US Open ist ein Major Turnier des internationelen Golfsports und zählt zu den größten Turnieren auf der Tour überhaupt.
  • PGA Championship
    Fakten zum Golf Major Turnier PGA Championship, eines von vier Major Turnieren auf der Tour.
  • Golf Open Atzenbrugg
    Lyoness Golf Open, das größte Golfturnier in Österreich, das in Atzenbrugg gespielt wird.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Kapitel zum Thema:

  • American Football
    Begriffe aus dem American Football als US-Sport mit globalem Interesse und globalen Meisterschaften.
  • Beachvolleyball
    Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt als beliebtes Turnier auf der Tour, das im August stattfindet.
  • Extremsport
    Extremsport und Beispiele für solche Sportarten und Veranstaltungen mit unglaublichen Leistungen der Teilnehmer.
  • Freizeitsport
    Freizeitsport mit Tipps zur Radpflege, Infos über Radwege oder Tipps zum richtigen Wachsen von Ski und Snowboard.
  • Fußball
    Grundlagen zum Fußball und seiner weltweiten Bedeutung mit den Turnieren und Meisterschaften auf Vereinsebene und international durch die Nationalmannschaften.
  • Golf
    Fakten zum internationalen Golfsport mit PGA und der European Tour sowie dem größten österreichischen Golfturnier auf Profiebene.
  • Handball
    Grundlagen über den Handballsport und dessen Geschichte von den Anfängen bis zur heutigen Weltsportart mit Weltmeisterschaft und Europameisterschaft
  • Leichtathletik
    Leichtathletik und ihre Veranstaltungen und Disziplinen vom Sprint bis zu den Sprungbewerben und dem Mehrkampf.
  • Motorsport
    Motorsport mit Formel 1, DTM, den Rallye-WM-Läufen und der Weltmeisterschaften in den Motorradklassen.
  • Olympische Spiele
    Olympischen Winterspiele und Olympischen Sommerspiele sowie die Paralympics für die Behindertensportler/innen.
  • Radrennen A-Z
    Überblick über die Straßenrennen des Radsports von der Tour de France bis zu Eintagesrennen.
  • Schwimmsport
    Schwimmsport und große Bewerbe wie Europameisterschaften und Weltmeisterschaften auf Kurzbahn und Langbahn.
  • Tennis
    Wissenswertes zum Tennissport mit dem Überblick über die Turniere der ATP (Herren) und WTA (Damen) sowie die Grand Slam Turniere.
  • Wintersport
    Wintersport mit Sportarten vom Skifahren bis zum Snowboarden, aber auch Eishockey als Bewerbe der kalten Jahreszeit mit Weltcup und Weltmeisterschaften.
  • Sitemap
    Sitemap zum Bereich Sport mit einem Überblick über die gespeicherten Sportartikel und Sportergebnissen.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Sport