Sie sind hier: Startseite -> Film / TV -> Preisverleihungen -> Golden Globes

Golden Globes mit Filmpreise und TV-Preise

Golden Globes als Oscar-Stimmungsbarometer

1920 wurde der erste Filmpreis eingeführt, 1929 folgte der Oscar, der seither das größte Event in Sachen Preisverleihungen der Filmbranche ist und bevor die Oscars jedes Jahr gegen Ende Februar an die Gewinnerinnen und Gewinner vergeben werden, gibt es die Preisverleihungen der Golden Globes.

Die Golden Globes wurden erstmals im Jahr 1944 verliehen und sie finden meist Mitte Jänner statt, also vor den Oscar-Preisverleihungen und gelten daher als Richtschnur für mögliche Oscar-Gewinnerinnen und -Gewinner ohne Anspruch auf Gewähr, denn so mancher Gewinn bei den Golden Globes schien die Garantie für den Oscar zu sein und dann gab es eine bittere Enttäuschung, weil man leer ausgegangen war. Dennoch sind Gewinner der Golden Globes fast immer auch Favoriten bei den Oscars, soweit es Übereinstimmungen in den Kategorien gibt.

Die Golden Globes unterscheiden sich von der Oscar-Verleihung dadurch entscheidend, dass neben Kategorien für die Filmbranche auch solche für das Fernsehen auf dem Programm stehen. Klassische Kategorien wie "Bester Film" wurden unterteilt in Genres wie "Bester Film - Drama" oder "Bester Film - Komödie oder Musical", sodass auch eine größere Chance besteht, einen Golden Globe mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Organisiert wird die feierliche Preisverleihung von der HFPA, der Hollywood Foreign Press Association. So wie die Oscar-Verleihungen war man am Beginn auf die Filme fixiert, doch als das Fernsehen immer mehr an Anerkennung gewann, schwenkte man den Kurs leicht um und verlieh ab 1956 auch Preise für das Fernsehen.

Wer einen Golden Globe gewinnen darf und wer nicht, entscheiden etwa 100 Journalisten, die in Hollywood tätig sind.

http://www.goldenglobes.org

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: