Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Gastronomie -> Cook & Serve

Cook & Serve in der Gastronomie

Cook & Serve: der normale Vorgang

Mit Cook & Chill ist ein Verfahren in der Gastronomie im Einsatz, bei dem die Speisen zubereitet, aber dann rasch abgekühlt werden, um sie Tage später anbieten zu können - zum Beispiel im Krankenhaus. Der gegenteilige, eigentlich übliche Weg ist hingegen Cook & Serve.

Cook & Serve: der normale Vorgang

Was technisch klingt ist einfach nur die englische Bezeichnung für den üblichen Vorgang. Cook & Serve heißt übersetzt Kochen & Servieren und stellt den Normalfall in der Gastronomie dar. Ein Gast sucht ein Lokal auf, nimmt Platz, bestellt sein Essen und dieses wird dann zubereitet und nach Fertigstellung dem Gast serviert, sodass er es sofort konsumieren kann.

Cook & Serve ist somit der Standard in der Gastronomie und braucht keine weiteren Erklärungen und dennoch ist die Vielfalt an Gastronomie so weitläufig geworden, dass verschiedene Verfahren je nach Situation nötig sind. Es kann auch sein, dass beide Verfahren gleichzeitig angewandt werden: manche Speisen werden gekocht und im Sinne von Cook & Chill schnell abgekühlt, um sie für ein paar Tage zu lagern, während andere Speisen sofort serviert werden. Denn nicht jede Speise kann man aufgrund ihrer Zusammenstellung und der verwendeten Lebensmittel abkühlen und später wieder erhitzen lassen.

In Krankenhäusern, in Kantinen, aber auch bei Großveranstaltungen werden Speisen im Sinne von Cook & Chill gerne verwendet, üblicherweise trifft man in der Gastronomie aber Cook & Serve an - man bestellt, es wird gekocht und dann kommt der sofortige Genuss der Speisen durch den Gast. Dabei ist die Art des Lokals unabhängig, denn im kleinen Wirtshaus wird genauso agiert wie auch im großen Restaurant mit Platz für ein paar hundert Leute.

Ebenfalls interessant:

Schnitzelwirt

Der Schnitzelwirt ist ein Gasthaus, das in der Speisekarte den Schwerpunkt auf die beliebten Schnitzel setzt.

Hotelrestaurant

Das Hotelrestaurant ist ein Angebot, bei dem ein Restaurant den Hotelbetrieb ergänzt und als Restaurant weitere Zielgruppen bedient.

Gastgarten

Der Gastgarten, der im Rahmen der Gastronomie das Konsumieren von Speisen und Getränke unter freiem Himmel ermöglicht.

Tageskarte

Die Tageskarte in der Gastronomie und ihre Funktion, die die übliche Speisekarte um Tagesangebote ergänzt.

Schlosshotel

Das Schlosshotel ist eine gastronomische Möglichkeit, um aus historischen Gebäuden neue Angebote zu formen.

Wiener Kaffeehaus

Das Wiener Kaffeehaus und seine Tradition, die viele Touristen anlockt und ein Stück Geschichte von Wien darstellt.

Cook & Chill

Fakten zum Verfahren Cook & Chill in der Gastronomie, um Speisen zu kochen, aber gleich abkühlen zu lassen, die dann gelagert werden können.

Steakhaus

Das Steakhaus ist ein Restaurant in der Gastronomie, das mit Steakspezialitäten seine Gäste zu überzeugen weiß.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Gastronomie

Startseite Lifestyle