Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Museen in Österreich -> Eisenstadt: Feuerwehrmuseum

Feuerwehrmuseum Eisenstadt

Geschichte der burgenländischen Feuerwehr

In Eisenstadt gibt es viele bekannte Sehenswürdigkeiten und Museen zu besichtigen. Schlösser und Ausstellungen zeigen die Geschichte berühmter Persönlichkeiten und des Burgenlandes selbst. Solche Fakten bietet auch das Feuerwehrmuseum in Eisenstadt an, allerdings auf Basis der Arbeit der Feuerwehrleute.

Feuerwehrmuseum Eisenstadt: Angebot an Ausstellungen

Im Feuerwehrmuseum von Eisenstadt wird die Geschichte und Entstehung der Feuerwehr des Bundeslandes Burgenland nacherzählt. Von den ersten Helmen, die ab dem Jahr 1753 in Verwendung waren über Auszeichnungen für besonders tapfere Aktionen, Spritzen, Kleidung und alte Hilfsmittel bis hin zu den Fahrzeugen, die ab dem 19. Jahrhundert im Einsatz waren, zeigt das Feuerwehrmuseum einen Überblick über die Entwicklung der Feuerwehr des Burgenlandes.

Dabei werden auch Pumpensysteme und andere Geräte gezeigt, wie sie vor vielen Jahren noch in Verwendung waren. Das Feuerwehrmuseum zeigt aber nicht nur alte Gerätschaften, sondern schafft es auch, den Brückenschlag zur Gegenwart herzustellen, indem aktuelle Tätigkeiten, beispielsweise Katastrophenhilfe, präsentiert wird.

Neben der Information ist das Museum wie so viele andere auch in Österreich ein Symbol des Dankes an die Feuerwehr. Man anerkennt die Leistungen der Mitglieder, die bei Hochwasser, Brand oder Verkehrsunfällen sofort parat sind, um zu helfen. Wenn man zudem einen Eindruck gewinnen kann, wie sehr sich die Arbeit und zum Teil auch die Aufgabe verändert hat, ist dies nur noch mehr Nutzen beim Besuch des Museums.

Feuerwehrmuseum Eisenstadt: Öffnungszeiten und weitere Infos

Titel: Feuerwehrmuseum Eisenstadt
Adresse: 7000 Eisenstadt, Leithabergstraße 41
Besuch und Führungen am Wochenende nach Anmeldung möglich

Weitere Informationen zum Museum mit den ausgestellten Objekten und Öffnungszeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.lfv-bgld.at/index.php/verbandsorganisation/feuerwehrmuseum-f%C3%B6rderverein/feuerwehrmuseum.html

Lesen Sie auch

Im Burgenland gibt es in Bezug auf die Museen einen natürlichen Schwerpunkt mit der Landeshauptstadt Eisenstadt, aber es gibt auch einige Angebote quer durch das Burgenland von Nord bis Süd. In Eisenstadt ist das Thema Haydn ein besonderes, im ländlicheren Raum sind die Kulturzentren mit Ausstellungen wichtig, es gibt aber auch eigene Museen von Kultur bis Landwirtschaft.

Museen im Nordburgenland

Mit dem Landesmuseum und der Landesgalerie sowie dem Haydn-Haus hat Eisenstadt viel zu bieten, es gibt aber noch mehr interessante Informationsquellen wie das Turmmuseum in Breitenbrunn zum Beispiel.

Museen im Mittelburgenland

Raiding: Liszt-Haus

Museen im Südburgenland

Die Museen im Südburgenland sind doch eher geprägt von der Landwirtschaft und so gibt es das Bauernmuseum oder auch ein Museum mit der Geschichte bei der Landtechnik.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Feuerwehrmuseum EisenstadtArtikel-Thema: Feuerwehrmuseum Eisenstadt

Beschreibung: Das 🎨 Feuerwehrmuseum in Eisenstadt zeigt die Geschichte und Entwicklung der ✅ Feuerwehr im Bundesland Burgenland.

letzte Bearbeitung war am: 05. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung