Sie sind hier: Startseite -> Sport -> Wintersport -> Schlittensport -> Bobsport -> Europameister Zweierbob

Europameister im Zweierbob

Europameister im Zweierbob

1929 wurde die erste Europameisterschaft für Männer im Zweierbob ausgetragen, aber danach gab es eine lange Pause bis 1965, ehe die nächste Europameisterschaft im Bobsport veranstaltet wurde. Ab 1967 kam der Viererbob hinzu.

Die Europameisterschaft im Bobsport findet jedes Jahr statt, es kann auch passieren, dass es zwei Europameisterschaften in einem Jahr gibt, weil die eine im Jänner oder Februar stattfindet und die andere in der nächsten Saison schon im Dezember, weil olympische Spiele im Februar folgen und man einen Abstand wählen möchte.

Die Europameisterschaften im Zweierbob sind sehr oft eine direkte Auseinandersetzung zwischen den Teams von Deutschland und der Schweiz, wobei die Deutschen meistens die Nase vorne haben.

Ergebnis Bob-Europameisterschaft 2017 in Innsbruck-Igls

Platz 1: Francesco Friedrich (Deutschland)
Platz 2: Clemens Bracher (Schweiz)
Platz 3: Johannes Locher (Deutschland)

Europameister im Zweierbob

Jahr
Europameister Zweierbob
2017 Innsbruck-Igls Francesco Friedrich (Deutschland)
2017 Winterberg Francesco Friedrich (Deutschland)
2016 St. Moritz Beat Hefti (Schweiz)
2015 La Plagne Francesco Friedrich (Deutschland)
2014 Königssee Beat Hefti (Schweiz)
2013 Innsbruck-Igls Beat Hefti (Schweiz)
2012 Altenberg Thomas Florschütz (Deutschland)
2011 Winterberg Alexandre Zubkov (Russland)
2010 Igls Beat Hefti (Schweiz)
2009 St. Moritz André Lange (Deutschland)
2008 Cesana Alexandre Zubkov (Russland)
2007 Cortina d´Ampezzo Ivo Danilevic (Tschechien)
2006 St. Moritz André Lange (Deutschland)
2005 Altenberg André Lange (Deutschland)
2004 Sigulda Christoph Langen (Deutschland)
2003 Winterberg René Spies (Deutschland)
2002 Cortina d´Ampezzo Christian Reich (Schweiz)
2001 Königssee Christoph Langen (Deutschland)
2000 Cortina d´Ampezzo André Lange (Deutschland)
   
1999 Winterberg Reto Götschi (Schweiz)
1998 Igls Reto Götschi (Schweiz)
1997 Königssee Günter Huber (Italien)
1996 St. Moritz Christoph Langen (Deutschland)
1995 Altenberg Christoph Langen (Deutschland)
1994 La Plagne Christoph Langen (Deutschland)
1993 St. Moritz Gustav Weder (Schweiz)
1992 Königssee Gustav Weder (Schweiz)
1991 Cervinia Gustav Weder (Schweiz)
1990 Igls Gustav Weder (Schweiz)
   
1989 Winterberg Gustav Weder (Schweiz)
1988 Sarajevo Volker Dietrich (DDR)
1987 Cervinia Wolfgang Hoppe (DDR)
1986 Igls Wolfgang Hoppe (DDR)
1985 St. Moritz Sintis Ekmanis (UdSSR)
1984 Igls Sintis Ekmanis (UdSSR)
1983 Sarajevo Bernhard Lehmann (DDR)
1982 Cortina d´Ampezzo Erich Schärer (Schweiz)
1981 Igls Hans Hiltebrand (Schweiz)
1980 St. Moritz Hans Hiltebrand (Schweiz)
   
1979 Winterberg Bernhard Germeshausen (DDR)
1978 Igls Horst Schönau (DDR)
1977 ausgefallen
1976 St. Moritz Erich Schärer (Schweiz)
1974 - 75 ausgefallen
1973 Cervinia Wolfgang Zimmerer (DDR)
1972 St. Moritz Wolfgang Zimmerer (DDR)
1971 Königssee Horst Floth (DDR)
1970 Cortina d´Ampezzo Gianfranco Gaspari (Italien)
   
1969 Cervinia Erwin Thaler (Österreich)
1968 St. Moritz Wolfgang Zimmerer (DDR)
1967 Igls Erwin Thaler (Österreich)
1966 Garmisch-Partenkirchen Erwin Thaler (Österreich)
1965 Cortina d´Ampezzo Erwin Thaler (Österreich)
   
1929 Davos E. van de Pol (Niederlande)

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: