Sie sind hier: Startseite -> Geografie -> Erdbeben -> Erdbeben in Österreich -> 2010

Erdbeben in Österreich im Jahr 2010

Erdbeben in Österreich im Jahr 2010

In Österreich wurden im Jahr 2011 insgesamt 36 Erdbeben registriert, wobei das stärkste Erdbeben mit einer Magnitude von 4,0 bei Wattens am 19. Oktober 2011 verzeichnet wurde. 4,0 ist für österreichische Verhältnisse ein recht starkes Beben, das bis Innsbruck und darüber hinaus deutlich gespürt werden konnte.

Das Jahr 2010 verzeichnete unterschiedliche Phasen. Auffällig ist, dass von Februar bis Juni fast keine nennenswerten Erdbeben aufgetreten waren, während im Oktober 2011 eine ganze Reihe von Erdbeben im Bundesland Tirol verzeichnet wurden.

Aufstellung der Erdbeben in Österreich im Jahr 2010

Zuerst steht das Datum, dann die Magnitude und dann das Gebiet.

05. 01. 2010 2,0 Krieglach (Steiermark)
19. 01. 2010 2,5 Villach (Kärnten)
19. 01. 2010 2,7 Bad Aussee (Steiermark)
21. 01. 2010 2,7 Oberdrauburg (Kärnten)
24. 01. 2010 2,5 Bad Aussee (Steiermark)

09. 03. 2010 1,7 Ferlach (Kärnten)
24. 03. 2010 2,3 Admont (Steiermark)

06. 04. 2010 2,6 Imst (Tirol)

06. 05. 2010 1,5 Jenbach (Tirol)
17. 05. 2010 2,9 Eisenkappel (Kärnten)

25. 06. 2010 2,2 Ebreichsdorf (Niederösterreich)
25. 06. 2010 2,3 Friesach (Kärnten)
30. 06. 2010 2,2 Virgen (Osttirol)

09. 07. 2010 3,3 Imst (Tirol)
09. 07. 2010 2,8 Imst (Tirol)
18. 07. 2010 2,0 Wiener Neustadt (Niederösterreich)
24. 07. 2010 3,0 Eibiswald (Steiermark)
29. 07. 2010 1,7 Spital am Phyrn (Oberösterreich)

04. 08. 2010 3,0 Große Bischofsmütze (Oberösterreich/Salzburg)
05. 08. 2010 2,7 Große Bischofsmütze (Oberösterreich/Salzburg)
30. 08. 2010 2,8 Feldkirchen (Kärnten)
31. 08. 2010 2,7 Gloggnitz (Niederösterreich)

05. 09. 2010 2,9 Groß Gerungs (Niederösterreich)
13. 09. 2010 2,6 St. Georgen bei Murau (Steiermark)
23. 09. 2010 2,8 Holzgau im Lechtal (Tirol)

09. 10. 2010 1,7 Feldkirch (Vorarlberg)
11. 10. 2010 2,3 Melk (Niederösterreich)
12. 10. 2010 3,0 Wattens (Tirol)
19. 10. 2010 4,0 Wattens (Tirol)
19. 10. 2010 2,6 Wattens (Tirol)
23. 10. 2010 3,2 Nassereith/Telfs (Tirol)
24. 10. 2010 2,4 Bad Ischl (Oberösterreich)
25. 10. 2010 3,1 Feldkirch (Vorarlberg)

01. 12. 2010 2,9 Schwaz (Tirol)
10. 12. 2010 2,8 Gänserndorf (Niederösterreich)
21. 12. 2010 2,2 Villach (Kärnten)

    Ebenfalls interessant:

    • Erdbeben in Österreich 2019
      Auflistung der Erdbeben in Österreich im Jahr 2019 ab einer Magnitude von 2,0 als Liste mit den Angaben der Region sowie weiterer Informationen.
    • Erdbeben in Österreich 2018
      Auflistung der Erdbeben in Österreich im Jahr 2018 ab einer Magnitude von 2,0 als Überblick der jedes Jahr stattfindenden Erdstöße, wobei meist um die 40 Erdbeben stattfinden.
    • Erdbeben in Österreich 2017
      Auflistung der Erdbeben in Österreich im Jahr 2017 ab einer Magnitude von 2,0 als Überblick der jedes Jahr stattfindenden Erdstöße.
    • Erdbeben in Österreich 2016
      Auflistung der Erdbeben in Österreich im Jahr 2016 ab einer Magnitude von 2,0 als Überblick der jedes Jahr stattfindenden Erdstöße.
    • Erdbeben in Österreich 2015
      Liste von Erdbeben in Österreich 2015 ab einer Magnitude von 2,0, die gemessen werden konnten.
    • 2014
      Liste von Erdbeben in Österreich 2014 ab einer Magnitude von 2,0, die gemessen werden konnten.
    • 2013
      Liste der Erdbeben in Österreich, die im Jahr 2013 stattgefunden haben mit Angabe der Region und Stärke des Erdbebens.
    • 2012
      Liste der Erdbeben in Österreich, die im Jahr 2012 stattgefunden haben mit Stärke des Bebens und der Region.
    • 2011
      Liste der Erdbeben, die in Österreich im Jahr 2011 registriert wurden mit der Stärke des Erdbebens und der Region.
    • 2010
      Liste der Erdbeben, die in Österreich im Jahr 2010 aufgetreten waren mit dem stärksten Beben bei Wattens.
    • 2009
      Liste der Erdbeben in Österreich, die im Jahr 2009 aufgezeichnet wurden - mit Stärke des Bebens und dem Gebiet des Epizentrums.
    • 2008
      Liste der Erdbeben in Österreich, die im Jahr 2008 verzeichnet worden sind - mit Stärke des Erdbebens und der Region.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Richter-Skala
      Erdbebenmessung: die Richter-Skala zum Messen der Erdbebenstärke aufgrund der Magnitude und des Schadensausmaß.
    • EMS-98
      EMS-98 steht für Europäische Makroseismische Skala, die 1998 für Erdbeben in europäischen Ländern eingesetzt wird und zwar für die Wahrnehmung abseits der Geräte.
    • Schwerste Erdbeben
      Liste der bisher heftigsten und stärksten Erdbeben auf der Erde bezogen auf die Magnitude mit großen Schäden.
    • Entstehung
      Entstehung von Erdbeben und die Gründe, Ursachen und Arten der Erdbeben sowie die Auslöser der Naturkatastrophen.
    • Begriffe
      Überblick über die Begriffe rund um das Erdbeben vom Hypozentrum über die Wellen bis zum Seebeben und Einsturzbeben.
    • Verhalten bei Erdbeben
      Richtiges Verhalten bei Erdbeben von der Vorsorge über das Verhalten beim Beben selbst bis zur Kontrolle nach dem Erdbeben.
    • Erdbebenzonen
      Grundlagen die Erdbebenzonen, in die die Erde untergliedert wird und in denen häufiger Erdbeben stattgefunden haben und stattfinden.
    • Erdbeben in Österreich
      Berichte über Erdbeben im Bundesgebiet von Österreich sowie dem Erdbebendienst mit der Möglichkeit, Schäden und Beobachtungen von Erdbeben zu melden.
    • Erdbeben weltweit
      Starke Erdbeben, die sich weltweit ereignet haben und für enormen Schaden sorgen - von Japan bis zum Mittelmeer.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Erdbeben in Österreich

    Startseite Geografie