Sie sind hier: Startseite -> Computer / Internet -> Computerlexikon
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W X YZ

Computer-ABC mit Begriffe rund um den Computer

Computerlexikon mit Erläuterungen

Der Computer hat mit seiner Vielfalt an Möglichkeiten natürlich auch zahlreiche Begriffe hervorgebracht, die von den Anwendungen bis zu den Geräten reichen. Damit ist es aber noch nicht getan, auch die Nutzer, die Menschen, die vor dem Computer sitzen, haben eigene Begriffe als Umschreibung erhalten und auch rund um das Betriebssystem gibt es verschiedene Hintergründe und Grundlagen. Das Computerlexikon bietet einen Überblick über aktuelle Geräte, aber auch Entwicklungen seit den ersten Heimcomputern.

Man kann dabei auch ablesen, wie sehr sich die Computer und ihre Komponenten verändert haben. Die Zeit, als man sich über eine 20 Megabyte große Festplatte gefreut hatte, sind vorbei. Heute braucht man eher 20 TB große Festplatten, um die vielen Daten zu sichern.

Begriffe im Computerlexikon

Begriffe mit 0-9

3D-Drucker
Der 3D-Drucker bietet die Möglichkeit, echte 3D-Objekte ausdrucken zu lassen und findet langsam auch den Weg in die Wohnzimmer.

Begriffe mit A

Abfragen
Mit Abfragen kann man in der Programmierung von Webseiten oder Software den aktuellen Status klären und darauf reagieren

Abgesicherter Modus
Der abgesicherte Modus ist eine Hilfestellung beim Betriebssystem Windows nach einem ungeplanten Fehler des Systems.

Absturz
Als Absturz bezeichnet man einen Fehler im Betriebssystem und/oder der Software, wenn der Computer seinen Dienst einstellt.

Abwärtskompatibel
Abwärtskompatibel bedeutet bei der Software von Computer, dass ältere Programme oder Daten weiterhin funktionieren.

Aktivierung
Die Aktivierung von Software ist eine Freischaltung, um Betriebssystem, Spiele oder Anwendungen nutzen zu können.

All-In-One-Monitor
Als All-In-One-Monitor bezeichnet man Displays, die mit PC, aber auch ohne PC ähnlich einem Tablet eingesetzt werden können.

Anti-Viren-Programm
Ein Anti-Viren-Programm ist ein Schutzprogramm für den Computer oder mobile Geräte vor Viren und Trojaner.

Anwender
Der Anwender oder englisch User ist in der Computersprache der Nutzer des Computers unabhängig der Aktionen.

Arbeitsspeicher
Der Arbeitsspeicher oder auch Hauptspeicher ist die Grundvoraussetzung für die Aktionen des Computers.

ATX
Das ATX-Motherboard löste ab 1996 das AT-Motherboard ab und gilt seither als Standard bei normal dimensionierten PC´s.

Aufgaben
Grundlagen zu den wesentlichen Aufgaben eines Betriebssystems für die Nutzung von Computer, Hardware und Programme.

Aufwärtskompatibel
Aufwärtskompatibel ist ein Begriff, der Programme umschreibt, die Daten neuerer Versionen lesen und bearbeiten können.

Autostart-Ordner
Der Autostart-Ordner ist der Speicherplatz für Grundeinstellungen im Betriebssystem Windows für zu startende Programme.

Begriffe mit B

Backdoor
Backdoor ist ein Ausdruck für die Hintertür beim Hacken von Computer, vor allem im Zusammenhang mit Trojaner.

Backup
Das Backup ist eine Sicherheitskopie, die für die Daten des Computers oder eines ganzen Netzes angelegt wird.

Batch-Datei
Eine Batch-Datei ist eine einfache Datei für den Computer mit gespeicherten Befehlen, die nacheinander abgearbeitet werden.

Bedienung
Rund um die Bedienung des Computers haben sich viele Begriffe gebildet wie Scrollen oder das berühmte Caps-Lock.

Betriebsarten
Das Betriebssystem vor allem in der Version Windows kennt einige verschiedene Betriebsarten wie Kaltstart oder neu laden.

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist im Computer die Basissoftware, um alle Funktionen, Geräte und Anwendungen zu steuern.

Big-Tower
Der Big-Tower-PC ist ein Computer mit dem größten angebotenen Computergehäuse für viele Steckplätze.

Bildschirmauflösung
Die Bildschirmauflösung ist die grafische Einstellung des Computerbildes gemäß Monitor und eigener Notwendigkeiten.

Bluescreen
Der Bluescreen ist eine Anzeige eines blauen Bildschirms, wenn Windows Probleme bekommt - vor allem ältere Versionen.

Bootsektor
Der Bootsektor ist bei Massenspeichern wie der Festplatte der erste Bereich, der vom Betriebssystem für das Starten angesprochen wird.

Bug
Ein Bug ist ein Fehler in einem Programm (einer Software) und sorgt dafür, dass der Betrieb nicht wie gewünscht klappt.

Bug fix
Bug fix ist ein Begriff aus der Programmierung von Webseiten und Software, wenn ein bekannter Fehler behoben wird.

Bus / Datenbus
Der Bus oder auch Datenbus ist im Computer für den Datentransfer von Gerät zu Gerät und von Prozessor zu Speicher zuständig.

Begriffe mit C

Caps Lock
Caps Lock ist ein weniger bekannter Begriff bei der Computernutzung via Tastatur und meint die Umschalttaste.

CD-ROM-Laufwerk
Mit dem CD-ROM-Laufwerk wurde es möglich, große Datenmengen im einem Datenträger zu speichern und zu nutzen.

Computerarten
Computerarten: mit dem PC wurde ein Standard geschaffen, aus dem heraus sich ganz neue Varianten entwickelt haben.

Computergeschichte
Der Computer und seine Entwicklung vom Heimcomputer zum Spielen bis zu den leistungsfähigen Maschinen der Gegenwart.

Computerlexikon
Computer-ABC als Computerlexikon mit Erläuterungen von Computer samt Geräte und Anwendungen bis zum Betriebssystem.

Computermaus
Die Computermaus oder einfach nur Maus ist ein Eingabegerät für den Computer zur Steuerung.

Cracker
Cracker sind Programmierer, die am Computer Programme knacken, um sie illegal zu verteilen.

Cube-Gehäuse
Das Cube-Gehäuse oder Würfel-Gehäuse hat die Form eines Würfels und bietet bei geringerer Höhe mehr Platz für die PC-Komponenten in der Breite.

Begriffe mit D

Datei
Die Datei ist eine Sammlung von Daten, die als Dokument vom Computer gespeichert, bearbeitet und geladen werden kann.

Datei / Dateisystem
Die Datei ist eine Zusammensetzung von Daten für bestimmte Anwendungen wie Text, Bild, Video oder Programme.

Dateiattribut
Die Dateiattribute sind die Dateieigenschaften, die die Zugriffsrechte zu den Daten und Dateien koordinieren und anziegen.

Dateierweiterung
Die Dateierweiterung bei der Computerdatei informiert, welche Art von Datei sowie welche Art von Daten vorliegen.

Dateiname
Der Dateiname bezeichnet die Computerdateien mit eindeutigen Namen, um sie später wieder finden und laden zu können.

Dateisystem
Das Dateisystem ist jener Teil des Computer-Betriebssystems, der die gespeicherten Dateien verwaltet.

DAU
DAU ist die zynische Umschreibung von "dümmster anzunehmender User" für einen unwissenden Computernutzer.

Defragmentierung
Die Defragmentierung ist eine Aktion der Festplatte im Computer, bei der die Daten neu angeordnet und aufgeräumt werden.

Desktop-PC
PC-Arten: der Desktop-PC ist ein Begriff als Unterscheidung zu mobilen Geräten, also für einen stationären PC im Büro oder zu Hause.

Diskettenlaufwerk
Das Diskettenlaufwerk war der Vorreiter der Massenmedien und wurde ab den Heimcomputern eingesetzt.

Dokumentenscanner
Dokumentenscanner sind für das Einlesen von Unterlagen in den Computer vorgesehen und können dies auch zweiseitig.

Dreamweaver
Dreamweaver ist ein Programm, das als Softwarelösung für das Erstellen von Webseiten (Webdesign) genutzt wird.

Druck-Manager
Der Druckmanager steuert das Ausdrucken von Dateien, Texte und Unterlagen im Rahmen des Betriebssystems.

Drucker
Der Drucker ist ein wichtiges Zubehör für den Computer und zählt zur Hardware mit rasanter Entwicklung.

Drucker: Geschichte
Die Geschichte der Drucker für Computer und Smartphones begann mit dem Nadeldrucker bei den Heimcomputer - heute sind eher Laserdrucker im Einsatz

DVD-Laufwerk
Das DVD-Laufwerk ersetzte in der Computerwelt das CD-ROM-Laufwerk und bot noch mehr Speicher und weitere Möglichkeiten.

Begriffe mit E

E-Book-Reader
Der E-Book-Reader bietet das angenehme Lesen der elektronischen Bücher (E-Books) an, ist aber kein Tablet.

Editor
Der Editor ist eine Standardsoftware am Computer oder auf mobilen Geräten, um Texte schreiben und bearbeiten zu können.

Eingabegeräte
Eingabegeräte sind jene Hardware am Computer, durch die Aktionen ausgelöst werden wie Maus und Tastatur.

Emulator
Der Emulator ist eine Software (ein Programm), mit dem andere Computer oder frühere Versionen simuliert werden.

Ergonomie
Ergonomie im Zusammenhang mit dem Computer und dem Computer-Arbeitsplatz mit Überlegungen zu Abstand und Nutzung.

Ergonomische Maus
Die ergonomische Maus ist vertikaler geformt und unterstützt damit die natürliche Unterarmhaltung beim Nutzen des Computers.

Excel
Microsoft Excel ist eine der bekanntesten Tabellenkalkulationen für den Computer, um mit Zahlen arbeiten zu können.

Exploit
Exploit ist die Bezeichnung für das Ausnutzen von Sicherheitslücken in Computersystemen im Sinne der Computerkriminalität, vor allem via Internet.

Exploit-Kits
Exploit-Kits ist die Erweiterung der Exploits, um Computer anzugreifen und ist eine eigene Handelsstrategie, um mit bösartiger Software Geld zu machen.

Extension
Extension ist der englische Ausdruck für die Dateierweiterung, durch die das Dateiformat definiert wird.

Begriffe mit F

Fake
Fake ist der englische Ausdruck für Fälschung und ist ein großes Thema bei der Sicherheit rund um die Computernutzung.

Farbpalette
Die Farbpalette ist die Summe aller verfügbaren Farben am Computer abhängig von Grafikkarte und Bildschirmauflösung.

Festplatte
Die Festplatte löste das Diskettenlaufwerk als Massenspeicher für den Computer ab und bietet viel Platz für Daten.

File Sharing
File Sharing ist eine Netzwerkaufgabe, die es ermöglicht, dass verschiedene Nutzer auf die gleichen Dateien zugreifen können.

Firewall
Die Firewall ist ein Schutzmechanismus im Netzwerk oder am eigenen Computer, um Angriffe von außen abzuwehren.

Flachbettscanner
Der Flachbettscanner ist ein sehr häufiges Modell eines Scanners für den Computer, um Unterlagen in den Rechner einzulesen.

Flüster-PC
Der Flüster-PC ist ein Computer, der so genannt wird, weil er im Betrieb viel leiser ist als die üblichen Computersysteme.

Fragmentierung
Fragmentierung ist ein Begriff für die Festplatte des Computers und die blockweise Aufteilung der Daten.

Funktionen
Das Betriebssystem des Computers bietet viele Funktionen für die tägliche Nutzung an wie die Zwischenablage.

Begriffe mit G

Gamer-Maus
Die Gamer-Maus ist eine Computermaus mit erweiterten und programmierbaren Funktionen für die Vielspieler.

Gaming-Tastatur
Die Gaming-Tastatur ist eine Computertastatur, die für Vielspieler ausgerichtet ist - sowohl was Anschlag als auch Programmierung betrifft.

Gerätemanager
Der Gerätemanager ist ein weiteres Werkzeug des Betriebssystems des Computers, um die Hardware zu verwalten.

GIF
GIF ist ein Grafikformat für Computer und Internet und wird vor allem für kleine Grafiken auf Webseiten gerne verwendet.

Grafik
Begriffe rund um die Grafik und grafische Darstellung am Computer von den Grafikformaten bis zur Bildschirmauflösung.

Grafikformat
Das Grafikformat legt die Art und Weise des Bildes am Computer und im Internet fest und stellt Rahmenbedingungen dar.

Grafikkarte
Die Grafikkarte ist eine der am häufigsten benötigten Steckkarten für den Computer und ist für die grafische Darstellung verantwortlich.

Begriffe mit H

Hacker
Hacker sind Computerprogrammierer, die in Systeme eindringen, um mit diesen zu arbeiten oder diese zu testen.

Hardware
Hardware fasst als Begriffe alle Einzelteile des Computers vom Gehäuse bis zum Prozessor und der Festplatte zusammen.

Hardware-Entwicklung
Die Entwicklung der Hardware zeigt auch die Entwicklung der Computer allgemein wie der Weg von Diskette zur Terabyte-Platte.

Hardware: Begriffe
Rund um die Hardware der Computer gibt es viele Begriffe vom Kalibrieren bis zum Upgrade der Systeme.

Hauptverzeichnis
Das Hauptverzeichnis ist die oberste Ebene in der Struktur vom Dateisystem und gilt für Festplatte wie für andere Datenträger.

Herunterfahren
Das Herunterfahren ist die abschließende Aktion, wenn man einen Computer abschalten will, damit alle Prozesse geschlossen werden.

Hybrid-Computer
Eine weitere Hybrid-Kombination auf dem Computermarkt ist der Hybrid-Computer, ein PC mit Akku als Variante zum Tablet-PC.

Hybrid-Festplatte
Die Hybrid-Festplatte ist eine Konstruktion als Massenspeicher mit einer Kombination aus SATA und SSD.

Hybrid-Notebook
Als Hybrid-Notebook werden Notebook-PCs angeboten, die wie ein Tablet per Touchscreen bedient werden können.

Begriffe mit I

Icon
Icons sind kleine Symbole als Bildinformationen, die am Computer und im Internet die Bedienung erleichtern.

ICQ
ICQ ist ein sehr beliebtes Hilfsprogramm für den Computer zum Kommunizieren mit anderen Computernutzern.

Installieren
Das Installieren von Software (Spiele, Anwendungsprogramme) ist eine Grundvoraussetzung für die Nutzung am Computer.

Intranet
Intranet ist ein lokales Netzwerk, wie es Unternehmen für den Datenaustausch einsetzen - mit oder auch ohne Internet.

IT-Unternehmen
IT-Unternehmen oder große HighTech-Unternehmen von Apple über Microsoft bis zu IBM und Google als Weltkonzerne.

Begriffe mit J

Java
Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, die von SUN entwickelt wurde und mit Klassen und Objekte arbietet.

Joker
Der Joker ist ein Ersatzzeichen bei Abfragen der Datenbank oder der Programmierung für x-beliebige Zeichen.

Joystick
Der Joystick ist ein Eingabegerät für den Computer zur Steuerung in Computerspielen mit vielen Funktionen.

JPEG
JPEG ist ein häufig verwendetes Grafikformat am Computer und im Internet für Fotos und ähnliche grafische Arbeiten.

Jumper
Der Jumper ist ein kleines Werkzeug bei der Einstellung des Computers, um die Konfiguration hardwaremäßig durchzuführen.

Begriffe mit K

Kabelmaus
Kabelmaus ist eine Computermaus mit der üblichen Kabelverbindung im Vergleich zur Funkmaus.

Kabelmodem
Das Kabelmodem ist die Grundvoraussetzung für die Internetverbindung über Kabelanbieter wie UPC in Österreich.

Kabeltastatur
Als Kabeltastatur versteht man die übliche PC-Tastatur mit einer Kabelverbindung als Unterschied zur Funktastatur

Kalibrieren
Kalibrieren wird ein Vorgang bezeichnet, bei dem man neue Hardware an den Computer und das Betriebssystem anpasst.

Kaltstart
Der Kaltstart ist beim Computer und Betriebssystem dann gegeben, wenn der Betrieb erstmalig aufgenommen wird.

Keyboard
Keyboard ist der englische Ausdruck für die Tastatur des PC als Eingabegerät für Text und Funktionen.

Kontaktverwaltung
Die Kontaktverwaltung ist eine typische Softwareanwendung am Computer, um Adressen und Kontakte zu bearbeiten und zu warten.

Kontextmenü
Das Kontextmenü ist eine zusätzliche Hilfe beim Bedienen des Computers und bietet Informationen zur Datei an.

Kopierschutz
Unter dem Kopierschutz versteht man bei der Software eine Einrichtung, durch die Programme nicht dupliziert werden können.

Begriffe mit L

LAN
LAN oder Local Area Network ist ein lokales Netzwerk, wie es oft für die LAN-Partys und Computerspiele genutzt wird.

Laptop
Der Laptop-PC war der erste richtige mobile Computer, der aber noch schwer und unhandlich war.

Laserdrucker
Der Laserdrucker ist ein sehr schneller Drucker für den Computer und löste zum Teil den Tintenstrahldrucker ab und ist oft ein Multifunktionsdrucker.

Laufwerk
Das Laufwerk ist eine Umschreibung für Datenträger im Computer wie das Festplattenlaufwerk oder ein DVD-Laufwerk.

Laufwerksbuchstabe
Der Laufwerksbuchstabe ist eine Bezeichnung für die Speicherlaufwerke, die im Computer eingebaut sind.

Begriffe mit M

MAC-Adresse
Die MAC-Adresse ist eine eindeutige Adresse der Netzwerkkarte, die für Einstellungen wie die Internetverbindung wichtig ist.

Master
Master ist eine Einstellung der früheren IDE-Festplatten als Hauptplatte mit dem Betriebssystem und Gegenteil von Slave.

Micro-ATX
Das Micro-ATX-Motherboard basiert ebenfalls auf dem ATX-Standard, ist aber deutlich kleiner und quadratisch aufgebaut.

Midi-Tower
Der Midi Tower-PC ist ein Computer mit mittelgroßem Gehäuse, das für die meisten Anforderungen ausreicht.

Mini-ATX
Das Mini-ATX-Motherboard ist eine etwas kleinere Grundplatine für den Computer als das ATX-Motherboard.

Mini-ITX
Das Mini-ITX-Motherboard ist ein deutlich kleineres Motherboard für Computer als der ATX-Standard.

Mini-PC
Der Mini-PC ist als Begriff die Umschreibung für kleine Computermodelle sowohl für Vielspieler als auch für Anwendungen und Server.

Mobiler Tintenstrahldrucker
Mit dem mobilen Tintenstrahldrucker ist es möglich, auch unterwegs Dokumente zu Papier zu bringen - Netzwerk inklusive.

Monitor
Der Monitor ist der Computerbildschirm und wandelte sich vom 14"-Gerät zu großflächige Flachbildschirme.

Motherboard
Das Motherboard ist die Hauptplatine im Computer und stellt die Verbindung zwischen Speicher, Geräte und Prozessor dar.

Multifunktionsdrucker
Der Multifunktionsdrucker basiert auf einem Laserdrucker und bietet verschiedene Funktionen wie Drucken und Kopieren.

Multitasking
Multitasking ist der Ausdruck der Fähigkeit eines Computer-Betriebssystems, das mehrere Aufgaben zugleich erledigen kann.

Begriffe mit N

Nadeldrucker
Der Nadeldrucker war der erste Drucker für den Computer in den Wohnzimmern als Vorreiter späterer Modelle.

NAS
NAS ist die Abkürzung für Network-Attached-Storage und kan nals Netzwerkspeicher für das lokale Netzwerk eingesetzt werden.

Netbook
Netbook als kleine Klasse der Notebook-PCs mit geringen Dimensionen, wenig Gewicht, aber auch weniger Technik.

Netzwerk
Netzwerk ist der Überbegriff bei Computer im Zusammenhang mit Vernetzung im lokalen Netzwerk oder mit dem Internet.

Newbie
Als Newbie werden Einsteiger am Computer bezeichnet, die noch nicht viel Erfahrung mit der Technik haben.

Notebook
Notebook-PC als mobile Alternative zum Computer zu Hause mit wenig Gewicht aber vielen Funktionen.

Begriffe mit O

ODER-Verknüpfung
Oder-Verknüpfung oder Oder-Abfrage ist eine Technik in der Programmierung, um alternativ zwei Zustände abzufragen.

Office Monitor
Unter dem Begriff Office-Monitor werden Bildschirme angeboten, die über eine höhere Vertikale verfügen.

Offliner
Offliner sind Menschen, die entweder nicht im Internet tätig sind oder sich wünschen, dem Netz fern zu bleiben.

Ordner
Ordner ist ein Begriff im Dateisystem des Computers, der auch als Verzeichnis für die Organisation der vielen Dateien steht.

Begriffe mit P

Packer
Packer ist ein Ausdruck für Hilfsprogramme zum Verkleinern (Komprimieren) von Dateien zwecks Speicherplatzersparnis.

Papierkorb
Der Papierkorb ist eine Funktion des Betriebssystems, um für das Löschen vorgesehene Informationen zu verwalten.

PC oder Personal Computer
Computerarten: der PC oder Personal Computer ist als Begriff ein Computer, den man sich individuell nach eigenen Wünschen zusammenstellen kann.

PC-Gehäuse
Das PC-Gehäuse oder Computergehäuse ist der Außenschutz des Computers und definiert die Außenmaße des Geräts.

Peripherie
Peripherie ist ein Hardwarebegriffe, der alle Geräte für den Computer beschreibt, die extern in Verwendung stehen wie der Drucker.

Pflichtenheft
Das Pflichtenheft ist die Vorgabe bei einem neuen Programmierprojekt wie Erstellung von Software oder von Webseiten im Internet.

Phablet
Das Phablet ist ein Kunstbegriff für eine Kombination aus Smartphone und Tablet im Bildschirmgrößenbereich von fünf bis sieben Zoll.

Phishing
Phishing umschreibt den Versuch, an Bankdaten von Computernutzer heranzukommen, um die Bankkonten zu leeren.

Produktiveinsatz
Produktiveinsatz ist ein Begriff aus der Welt der Programmierung, mit dem der Live-Einsatz neu erstellter Lösungen gemeint ist.

Programmfehler
Programmierung ist die Erstellung von Software und Anwendungen, bei der Programmierfehler aber immer wieder auftreten.

Programmiersprachen
Porgrammiersprachen sind unterschiedliche Sprachen zum Erstellen von Software und Hilfsprogramme für Computer.

Programmierung
Programmierung bedeutet in der Computerwelt, dass für Computer oder mobile Geräte Programme erstellt werden.

Projektabwicklung
Das Programmieren von Software oder Webseiten ist eine Projektabwicklung vom Pflichtenheft zum fertigen Produkt.

Prozessor
Der Prozessor oder auch Mikroprozessor ist das Herzstück des Computers und führt alle notwendigen Berechnungen durch.

Begriffe mit R

RAM
RAM ist der Arbeitsspeicher im Computer oder mobilen Geräten zum Lesen und Schreiben ergo Arbeiten.

RAM-Disk
Die RAM-Disk ist eine Softwarelösung des Betriebssystems zum Auslagern von Speicherplatz für viele Daten.

Raubkopie
Eine Raubkopie ist eine illegale Version eines Programms und wurde nicht regulär angeschafft und bezahlt.

Readme-Datei
Die Readme-Datei ist eine einfache Textdatei mit ergänzenden Informationen, vor allem bei heruntergeladenen Programmen.

Registry
Die Registry ist eine Sammlung von Einstellungen im Windows Betriebssystem, damit Funktionen und Software richtig arbeiten.

Router
Ein Router kann beim Netzwerk mithelfen, dass Angriffe von außen das Netzwerk nicht erreichen können.

Begriffe mit S

Safe Mode
Safe Mode ist der englische Ausdruck für den abgesicherten Modus, einer reduzierten Betriebsart von Windows.

Scanner
Der Scanner dient als externes Gerät für den Computer zum Einscannen von Text und Bilder als grafisches Dokument.

Schieberegler
Schieberegler und ihre Aufgaben im Computer-Betriebssystem sowie in Anwendungsprogrammen und Spielen.

Screenshot
Der Screenshot ist eine grafische Kopie der aktuellen Bildschirmdarstellung und kann damit für grafische Arbeiten genutzt werden.

Scrollen
Scrollen ist eine Möglichkeit bei der Computernutzung, um vertikal und horizontal den angezeigten Inhalt zu ändern.

Short Cut
Short Cut oder Tastaturkürzel ist eine Hilfe bei der Bedienung des Computers und der Software durch verkürzte Funktionsaufrufe.

Sicherheit
Sicherheit am Computer und im Internet ist ein wichtiges Thema bei der Arbeit mit PC und mobile Geräte geworden.

Sicherheitslücke
Eine Sicherheitslücke ist in einer Software des Computers ein Fehler, durch den Schaden entstehen kann.

Silent Update
Ein Silent Update ist eine Aktualisierung einer Software (eines Computerprogramms) ohne Zutun des Benutzers.

Slave
Slave ist eine Einstellung der IDE-Festplatte als zweite Festplatte im Computersystem für das Betriebssystem.

Sluring
Sluring ist eine Methode im Internet, bei der Benutzer unter Vorspielung falscher Tatsachen angelockt werden.

Smartphone
Das Smartphone ist ein Mobiltelefon mit den Funktionen eines mobilen Computers und haben die Mobilität deutlich verändert.

Software
Software sind die Programme wie Spiele und Anwendungen für den Computer oder andere mobile Geräte.

Software: Anwendungen
Die Software teilt sich in verschiedene große Bereiche wie Spiele und Anwendungen oder Hilfsprogramme.

Software: Funktionen
Software für den Computer und mobile Geräte hängt nicht nur vom Speicher, sondern von weiteren Funktionen ab.

Solid-State-Drive (SSD)
Das Solid-State-Drive oder auch SSD ist eine sehr schnelle Alternative für die Festplatte für Computer wie PC und Notebook.

Soundkarte
Die Soundkarte ist eine Steckkarte für den Computer, um die Audiosignale empfangen und verarbeiten zu können.

Speichermedien
Speichermedien sind für den Computer absolut notwendige Hardwareteile wie CD-/Blu-ray-Laufwerke und Festplatten.

SQL-Abfragen
SQL-Abfragen sind Abfragen in der Programmierung, bei der man Daten aus der Datenbank hinterfragt und heraussucht.

Stammverzeichnis
Stammverzeichnis ist eine andere Bezeichnung für das Hauptverzeichnis im Dateisystem eines Computers.

Subnotebook
Subnotebook ist ein kleinerer Notebook-PC, der noch leichter ist, aber auch etwas langsamer als das Notebook.

Syntax
Syntax ist die Zusammenstellung der Regeln in einer Programmiersprache und die Basis für die Überprüfung der Programmierung.

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung umfasst alle Grundeinstellungen des Betriebssystem vom Internet über die Hardware bis zur Software.

Begriffe mit T

Tabellenkalkulation
Eine Tabellenkalkulation ist eine Software (ein Programm) zum Arbeiten mit Zahlen vom Kassabuch bis zur Fußballtabelle.

Tablet-PC
Der Tablet-PC oder auch einfach das Tablet ist ein mobiler Computer auf Basis der Smartphones mit großem Schirm.

Tabulatortaste
Die Tabulatortaste kennt man von der Schreibmaschine und ist eine wichtige Hilfe bei der Computernutzung wie bei Formularen.

Taktfrequenz
Die Taktfrequenz ist die gemessene Geschwindigkeit des Mikroprozessors im Computer bei der Umsetzung von Berechnungen.

Tastatur
Die Tastatur ist am Computer das Eingabegerät, mit dem Text übermittelt und Funktionen aufgerufen werden können.

Tasten
Die Bedienung des Computers mit der Tastatur führte zu einigen wesentlichen Begriffen wie Funktionstasten oder Caps Lock.

Thin & Light-Notebook
Das Thin&Light-Notebook ist eine Unterklasse des Notebook-PC mit schmalerem Display und weniger Gewicht.

Tintenstrahldrucker
Der Tintenstrahldrucker für den Computer ist eine beliebte Druckerart mit leisem Betrieb und günstigen Kosten.

Touchscreen
Der Touchscreen ist ein Monitor, der auf Berührung die Steuerung des Computers oder mobilen Gerätes zulässt.

Begriffe mit U

UND-Verknüpfung
Und-Verknüpfung oder Und-Abfrage wird in der Programmierung verwendet, um zwei Werte als Voraussetzung abzufragen.

UNIX
UNIX ist ein bekanntes Betriebssystem für Computer, das vor allem auf der Ebene der Server oft eingesetzt wird.

Update
Unter einem Update versteht man eine Verbesserung der Software für Computer oder mobile Geräte.

Upgrade
Ein Upgrade ist eine Aufbesserung der Hardware für Computer wie das Erweitern von Speicher oder Austausch von Geräte.

USB
USB oder USB-Schnittstelle ist eine wesentliche Erleichterung beim Anschließen externer Geräte an den Computer.

USB-Stick
Der USB-Stick ist eine mobile Festplatte als Massenspeicher für den Computer - klein, fein und bietet trotzdem viel Platz.

User
Als User wird englischsprach der Computeranwender umschrieben, also als die Person, die den Computer bedient.

Utility
Als Utility versteht man in der Computerwelt ein Hilfsprogramm für kleinere Aktivitäten von der Kommunikation bis zu System-Tools.

Begriffe mit V

Variable
Die Variable ist ein Platzhalter für bestimmte Werte, die in der Programmierung abgefragt und verändert werden können.

Vererbung
Vererbung ist in der Programmierung die Möglichkeit, Eigenschaften über verschiedene Ebenen weiterzugeben.

Verkettung
Verkettung ist eine Möglichkeit in der Programmierung, um mehrere Werte zu einem Wert zusammenführen zu können.

Verzeichnis
Als Verzeichnis oder Ordner bezeichnet man Ebenen im Dateisystem des Computers, um Dateien abzulegen.

Virenscanner
Virenscanner ist ein anderer Begriff für die Anti-Viren-Programme, die den Computer vor bösartigen Programmen schützen.

Virus
Als Virus bezeichnet man in der Computerwelt Programme, die den Computer anfallen und nachhaltig schädigen können.

Begriffe mit W

Wallpaper
Der Wallpaper ist ein Hintergrundbild, das man für den eigenen Desktop aktivieren kann, um ein individuelles Bild zu sehen.

Wearables
Mit dem Begriff Wearables oder Wearable Computing werden Geräte wie Datenbrille, Smartuhr als tragbare Datenstellen beschrieben.

Webdesign
Webdesign ist die Umschreibung für die Programmierung und Erstellung von Webseiten im Internet mit Skriptsprachen.

Windows
Windows ist das am häufigsten verwendete Betriebssystem für den Computer im Büro und zu Hause, auch für Notebooks.

Windows 10
Windows-Systeme: Microsoft Windows 10 ist das angekündigt letzte Windows und ist wie Windows 8 für alle Geräte nutzbar.

Windows 2000
Das Betriebssystem 2000 kam im Februar 2000 auf den Markt und sprach vor allem Unternehmen als Bürolösung an.

Windows 3.1
Windows 3.1 war das erste erfolgreiche Betriebssystem von Microsoft und die Grundlage für den späteren Erfolg.

Windows 7
Windows 7 ist ein erfolgreiches Betriebssystem von Microsoft für Computer, das 2009 auf den Markt kam

Windows 8
Windows-Systeme: Microsoft Windows 8 und nachfolgende 8.1 ist ein Betriebssystem ab dem Jahr 2012, das Windows 7 und Vista ersetzen sollte.

Windows 95
Windows 95 war das Betriebssystem, durch das Windows zum Monopol unter den Betriebssystemen für Computer wurde.

Windows 98
Windows 98 war das Betriebssystem, das Windows 95 gefolgt war und das noch stabiler lief und erfolgreicher wurde.

Windows ME
Windows ME setzte die Reihe der Windows-Betriebssysteme für Computer fort und kam im Jahr 2000 auf den Markt.

Windows Vista
Das Betriebssystem Windows Vista kam 2007 auf den Markt, konnte die Computergemeinde aber wenig überzeugen.

Windows XP
Windows XP kam 2001 auf den Markt und wurde zu einem der erfolgreichsten Windows-Betriebssysteme.

Word
Microsoft Word ist eine der bekanntesten Textverarbeitungen für Computer, um Texte zu schreiben und zu bearbeiten.

Wurm
Wurm ist der Begriff für einen Computervirus, der sich selbständig kopieren und weiterschicken kann, vor allem sehr gerne über die Bibliotheken von E-Mail-Programme.

Begriffe mit X

XOR-Verknüpfung
Die XOR-Verknüpfung oder xor-Abfrage ist in der Programmierung als Steuerung im Einsatz, um zwei Werte zu hinterfragen.

Begriffe mit Z

Zugriffsrechte
Zugriffsrechte sind Einstellungen im Dateisystem, welche Dateien im Computer oder am Server von wem wie genutzt werden dürfen.

Zwischenablage
Die Zwischenablage ist eine Funktion des Betriebssystems, um Informationen per Zwischenspeicher von A nach B zu bringen.

Wollen Sie den Artikel auf Twitter oder Facebook teilen?
Oder einem Freund mailen?
bei Twitter teilen bei Facebook teilen Artikel per E-Mail empfehlen