Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Comics -> Phantomias

Comicfiguren: Phantomias

Phantomias: Donald als Held

Donald Duck ist seit dem Jahr 1934 der ewige Verlierer - nichts gelingt ihm, nie ist er erfolgreich, immer muss er zusehen, wie es den anderen gelingt, Ruhm und Geld einzufahren, während er mit leeren Händen dasteht. Das ändert sich aber mit seinem Alter Ego - mit Phantomias.

Phantomias hat sein Versteck in Donalds Keller und Donald ist stets bemüht, sein Doppelleben nicht zu verraten. Die Aufgabe von Phantomias besteht ursprünglich darin, sich an jenen in der Nacht zu rächen, die Donald während des Tages übel mitgespielt haben. Häufig sind es keine Verbrechen, sondern einfach die Tatsache, dass der Looser Donald stets ausgenützt wird und dafür muss einfach Rache geübt werden.

Bald aber schon verändert sich das Wesen von Phantomias und er lässt die täglichen Ärgernisse gut sein und jagt Verbrecher. Dabei nützen ihm so manche Erfindung des umtriebigen Daniel Düsentrieb natürlich sehr und auf diesem Weg, mit Hilfe dieser Mittel, schafft es Donald Duck in der Rolle als Phantomias, ein Held zu sein.

Der Beweis ist damit erbracht, dass auch der ewige Verlierer siegreich sein kann und er ist für die Menschen da und macht Schluss mit den finsteren Verbrechern von Entenhausen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten