Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Comics -> Majestix

Comicfiguren: Majestix

Majestix: der Häuptling der Gallier

Majestix ist der Häuptling im gallischen Dorf von Asterix und Obelix und das erkennt man alleine daran, dass er auf einem Schild steht, das von zwei Dorfbewohnern getragen wird. Diese Tatsache wird allerdings auch gerne dafür benützt, dass er von diesem Schild herunterfällt - und das wird häufig zum running gag.

Er ist ein edler Häuptling mit großen Ansehen - zumindest glaubt er das. Tatsächlich geht er für seine Frau Gutemine einkaufen, was für einen Häuptling eher ungewöhnlich ist und auch Miraculix, der Druide, hat höheres Ansehen als Majestix. Aber Majestix wird trotzdem akzeptiert und wenn jemand in das Dorf kommt und die Gallier um Hilfe ersucht, ist es stets Majestix, der die Entscheidungen trifft. Bei ihm gilt es auch vorzusprechen.

Manchmal ist Majestix selbst auf Reisen, beispielsweise als er vom Druiden auf Kur geschickt wird, aber viel häufiger schickt er Asterix und Obelix los, die die Probleme lösen sollen. Wie alle Gallier liebt er große Feste und vor allem nach erfolgreich absolvierten Abenteuern ist er natürlich dabei und freut sich über seine Position.

Dabei sollte man meinen, dass er als Häuptling gerne Reden schwingt, aber das ist gar nicht so sehr der Fall. Mitunter hält Asterix die Reden und der Chef, wie Majestix oft bezeichnet wird, orientiert sich aufs Trinken und Essen, worin die Gallier sowieso unübertroffen sind. Aber Majestix hat ein langes Leben gehabt und kennt viele Leute. Dieses Netzwerk ist in manchen Asterix-Abenteuern durchaus von großer Bedeutung.

      Viele Leser interessierte auch:

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten