Sie sind hier: Startseite -> Freizeit / Events -> Adventmarkt -> Advent-ABC -> Preise

Christbäume aus dem Ausland werden teurer

Christbäume: Baummangel steigert den Preis

Schon in den letzten Jahren war offenbar geworden, dass es zu einem Mangel an Christbäumen kommen könnte und die Überlegung bestätigt sich immer mehr. Am deutlichsten wird dies sichtbar, wenn man den Wunsch hat, für die eigenen vier Wände einen sehr hohen Weihnachtsbaum kaufen und aufstellen zu wollen.

Wer einen kleinen Baum erwerben möchte, hat die Probleme weniger, wer aber einen Baum um oder über zwei Meter Höhen kaufen möchte, wird vielleicht sogar suchen müssen, um ein entsprechendes Angebot zu erhalten. Der Trend zeigt, dass die Christbäume eher kleiner denn größer werden, was natürliche Ursachen hat.

Denn es dauert im Schnitt etwa ein Jahrzehnt, bis ein Baum die gewünschte Höhe erreicht hat. Da es aber europaweit weniger Tannen für das Weihnachtsfest gibt als in früheren Jahren, steht die Zeit kaum zur Verfügung, um solange warten zu können und daher erfolgt der Schnitt aus Marketinggründen häufig deutlich schneller.

Damit sinkt aber nicht der Preis. Es gibt verschiedene Studien und Umfragen, laut der Christbaumproduzenten selbst geben die Familien pro Baum im Durchschnitt etwa 25 Euro aus. Die günstigsten Weihnachtsbäume kann man ab einem Preis um die zehn Euro erwarten.

Weiterhin klar führend bei den Christbäumen ist die Nordmanntanne, die seit Jahren die beliebteste Baumart ist.

Ebenfalls interessant:

Streichelzoo

Kinderaktionen wie den Streichelzoo auf Adventmärkten, womit sie einen direkten Bezug zu den Tieren und der Natur bekommen.

Weihnachtslieder

Überblick über die klassischen Weihnachtslieder und die Liedertexte sowie die Unterscheidung zu den Weihnachtsliedern der Popgrößen.

Kinderbackstube

Adventaktionen: die Kinderbackstube als Unterhaltungsprogramm für die Kinder am Adventmarkt, während die Eltern einkaufen.

Advent

Weihnachtszeit: der Advent und die Adventzeit als Zeitperiode von vier Wochen im Dezember und Vorfreude auf das heilige Fest am 24. Dezember.

Still, still, still

Weihnachtslieder: das Weihnachtslied "Still, still, still", das als Volksweise im Bundesland Salzburg entstanden war und auch international bekannt ist.

Stille Nacht, Heilige Nacht

Das Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht" ist jenes bekannte Lied, das vor dem Weihnachtsbaum am Heiligen Abend gesungen wird.

Kinderbastelstube

Adventmarkt und die Kinderbastelstube, die auf Adventmärkte und Weihnachtsmärkte gerne für die kleinen Kinder angeboten wird.

O Tannenbaum

Das sehr beliebte Weihnachtslied "O Tannenbaum" ist eigentlich ein ursprüngliches Volkslied, das im Jahr 1819 umgeschrieben wurde.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Advent-ABC

Startseite Freizeit