Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Wok-Rezepte -> Vegetarisch -> Chinesische Pilze

Chinesische Pilze mit Tofu mit dem Wok

Pilz-Tofu-Kombination im Wok

Tofu findet sich in verschiedensten Varianten wieder, auch bei den Wok-Rezepten gibt es viele Möglichkeiten. Nachstehend ein Wok-Rezept, bei dem der beliebte Tofu mit chinesischen Pilzen kombiniert wird.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 450 g Tofu
  • 25 g getrockenete chinesische Pilze
  • 4 EL Speisestärke
  • Öl zum Frittieren
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2,5 cm-Stück Ingwerwurzel, gerieben
  • 100 g Erbsen

Zubereitung

Die chinesischen Pilze werden in eine große Schüssel gegeben und mit kochendem Wasser bedeckt. Damit lässt man sie für etwa zehn Minuten einweichen. Der Tofu wird inzwischen mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke zerteilt.

In einer Schüssel wird die Speisestärke gleichmäßig verteilt und die Tofuwürfel anschließend darin gewendet, sodass sie gleichmäßig von der Speisestärke überzogen sind.

Nun wird in einem Wok Frittieröl erhitzt. Die Tofuwürfel werden nun portionsweise für etwa zwei bis drei Minuten frittiert. Das Ziel ist es, dass die Würfel goldbraun und knusprig geworden sind. Dann nimmt man sie aus dem Öl und lässt sie abtropfen.

Das Öl wird nach dem Frittieren aus dem Wok genommen, nur etwa zwei Esslöffel sollen im Wok bleiben. Zum verbliebenen Öl wird nun Knoblauch, Pilze und Ingwer gegeben und für ungefähr drei Minuten regelmäßig verrührt. Dann kommt der Tofu dazu, anschließend die Erbsen. Nach etwa einer Minute das Ganze heiß servieren.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten