Sie sind hier: Startseite -> Politik -> Bundesregierung -> Bundeskanzler

Bundeskanzler seit 1945

Regierungschef der Republik Österreich

Als Bundeskanzler der Republik Österreich ist es die Aufgabe, die Regierung zu führen, aktuelle Probleme durch die Bundesministerien, vertreten durch die Bundesminister, zu lösen und auch die Rahmenbedingungen so zu wählen, dass sich die Wirtschaft hinkünftig entfalten kann. Diese Aufgaben galten nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ebenso wie sie in der Gegenwart gelten, aber die Rahmenbedingungen haben sich verändert.

Heute ist die Globalisierung in der Wirtschaft, die Veränderungen des Klimas und zahlreiche andere Themen im Fokus, während nach dem Ende des Weltkriegs der Wiederaufbau im Mittelpunkt der Bemühungen stehen musste. Der Bundeskanzler ist jene Person, die üblicherweise von der stimmenstärksten Partei nach der abgelaufenen Nationalratswahl gestellt wird und bestimmt mit seinen Zielrichtungen und Denkweisen auch das Geschick des Landes.

Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundespräsidenten als Staatsoberhaupt und natürlich gibt es auch die Zusammenarbeit auf verschiedensten Ebenen mit den Ministerien als Vollzugsorgane und den unterschiedlichen politischen Parteien mit ihren Ideen, Wünschen und Vorschlägen.

War in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg eine Alleinregierung noch denkbar, so hat sich wie in vielen Ländern die Situation gewandelt und man kommt ohne Koalition nicht aus. Zumindest zwei Parteien müssen eine Regierung bilden, um im Nationalrat eine Mehrheit zu erreichen, die Entwicklung scheint aber sogar in die Richtung von drei Parteien zu gehen.

Am 27. Mai 2019 wurde Sebastian Kurz (ÖVP) und seiner Regierung das Misstrauen ausgesprochen, womit der Bundeskanzler erstmals abgewählt wurde. Der Bundespräsident bestimmte Brigitte Bierlein als unabhängige Bundeskanzlerin zur Regierungschefin bis zur neuen Regierung. Geplant war, dass Anfang September 2019 gewählt würde und etwa im November die neue Regierung steht, tatsächlich wurde Ende September erst gewählt und es dauerte bis zum 7. Jänner 2020, ehe Sebastian Kurz neuerlich - diesmal mit den Grünen - als Regierungschef angelobt werden konnte. Die Übergangsregierung war daher über ein halbes Jahr im Amt.

Bundeskanzler der Zweiten Republik Österreich (seit 1945)

AmtszeitName (Partei)Regierungsform
07.01.2020 - Sebastian Kurz (ÖVP) Koalition ÖVP - Grüne
03.06.2019 - 06.01.2020 Brigitte Bierlein (unabhängig) Übergangsregierung
28.05.2019 - 03.06.2019 Hartwig Löger (ÖVP) Übergangsregierung
18.12.2017 - 27.05.2019 Sebastian Kurz (ÖVP) Koalition ÖVP - FPÖ
17.05.2016 - 18.12.2017 Christian Kern (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP
02.12.2008 - 09.05.2016 Werner Faymann (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP
11.01.2007 - 02.12.2008 Alfred Gusenbauer (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP
28.02.2003 - 11.01.2007 Wolfgang Schüssel (ÖVP) Koalition ÖVP - FPÖ/BZÖ
04.02.2000 - 28.02.2003 Wolfgang Schüssel (ÖVP) Koalition ÖVP - FPÖ
28.01.1997 - 04.02.2000 Viktor Klima (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP
21.01.1987 - 20.01.1997 Franz Vranitzky (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP
16.06.1986 - 25.11.1986 Franz Vranitzky (SPÖ) Koalition SPÖ - FPÖ
24.05.1983 - 16.06.1986 Fred Sinowatz (SPÖ) Koalition SPÖ - FPÖ
21.04.1970 - 24.05.1983 Bruno Kreisky (SPÖ) Alleinregierung SPÖ
19.04.1966 - 03.03.1970 Josef Klaus (ÖVP) Alleinregierung ÖVP
25.02.1964 - 25.10.1965 Josef Klaus (ÖVP) Koalition ÖVP - SPÖ
11.04.1961 - 25.02.1964 Alfons Gorbach (ÖVP) Koalition ÖVP - SPÖ
02.04.1953 - 11.04.1961 Julius Raab (ÖVP) Koalition ÖVP - SPÖ
11.10.1949 - 25.02.1953 Leopold Figl (ÖVP) Koalition ÖVP - SPÖ
20.12.1945 - 11.10.1949 Leopold Figl (ÖVP) Koalition ÖVP - SPÖ - KPÖ
27.04.1945 - 20.12.1945 Karl Renner (SPÖ) Koalition SPÖ - ÖVP - KPÖ

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten