Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Warme Speisen -> Brotteig für Pizza

Brotteig für Pizza

Rezeptvorschlag für die eigene Pizza

Die Pizza ist auch abseits von Italien sehr beliebt und viele Menschen würden sich gerne auch einmal selbst eine Pizza nach eigener Zutatenzusammenstellung backen wollen. Die Grundvoraussetzung dafür kann der Brotteig für die Pizza sein, der hier als Rezeptvorschlag vorgestellt wird. Er kann sowohl für eine große Pizza als auch für kleinere Versionen eingesetzt werden. Man braucht ein wenig Geduld, aber dafür kaum Zutaten.

Kochrezept Brotteig für Pizza

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde

Zutaten:

20 g Hefe
etwa 400 g Mehl
etwa 1 ½ Tassen lauwarmes Wasser
knapp ½ TL Salz
2 EL Olivenöl

Zubereitung des Brotteigs

In einer kleinen Schüssel die Hefe zerbröckeln, mit dem lauwarmen Wasser und 2-3 EL Mehl zu einem Vorteig verrühren und diesen kurz gehen lassen.

Das restliche Mehl auf ein Backbrett sieben, mit dem Salz mischen und zu einem Hügel zusammenschieben. Eine Mulde hineindrücken und den Vorteig in diese Mulde geben. Mit den Händen unter das Mehl arbeiten und soviel lauwarmes Wasser dazugeben, dass ein weicher Teig entsteht, der zunächst an Brett und Händen klebt. Immer wieder hochziehen und zurückfallen lassen, bis er glatt und geschmeidig wird. Eine Kugel formen und diese mit dem Messer kreuzweise einschneiden, leicht mit Mehl bestäuben. Mit einem Küchentuch zudecken und bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Will man statt einer großen Pizza vier kleine machen, teilt man den Teig vor dem Aufgehen in vier gleichgroße Portionen. Vor der Weiterverarbeitung noch einmal gut durchkneten, dabei das Olivenöl unterarbeiten, dann zu dünnen runden Fladen formen oder auf dem gut gefetteten Backblech ausrollen oder mit dem Handballen glattdrücken. Die runde Pizza braucht einen Rand, der etwas höher als die Innenfläche ist.

    Ebenfalls interessant:

    • Grundrezept Kartoffelknödel
      Grundrezept für Kartoffelknödel als beliebte Beilage oder zum Füllen - zum Nachkochen und Ausprobieren.
    • Spaghetti Tetrazzini
      Kochrezept für Spaghetti Tetrazzini oder Spaghetti mit Pute in Käsesauce zum Ausprobieren und Nachkochen.
    • Fruchtiger Topfenauflauf
      Kochrezept für einen fruchtigen Topfenauflauf mit Beschreibung der Zubereitung und der Liste der Zutaten.
    • Gebratene Specknudeln
      Kochrezept für gebratene Specknudeln als weitere Variante der zahlreichen Nudelgerichte zum selbst Ausprobieren.
    • Käse-Makkaroni
      Rezeptvorschlag für Käse-Makkaroni zum Nachkochen und Ausprobieren als Variante mit Zutaten und Beschreibung.
    • Tiroler Gröstl
      Kochrezept für ein Tiroler Gröstl mit traditionellen Zutaten wie Speck, Kartoffeln und Bratenfleisch.
    • Spaghetti alla Putanesca
      Spaghetti alla putanesca oder auch Spaghetti mit pikanter Tomatensauce ist ein Kochrezept für die beliebten Nudeln in Kombination mit Knoblauch und scharfem Paprika.
    • Gedünsteter Kochsalat
      Kochrezept für den gedünsteten Kochsalat als Idee für Gemüsebeilagen durch Zubereitung im Backrohr bei einer Kochzeit von einer knappen halben Stunde.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Warme Speisen

    Startseite Hobbys