Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Waffelrezepte -> Brandwaffeln mit Kren

Waffel Rezept Brandwaffeln mit Krencreme

Waffeln mit Kren kombiniert

Pikante Waffeln gibt es in mehr Variationen, als viele annehmen mögen und sie sind ebenso beliebt wie die süßen Waffeln, an die man in erster Linie denken könnte. Sowohl ihre eigene Herstellung als auch die Kombination mit verschiedenen Cremes kann sehr flexibel gestaltet werden. Nachstehend finden Sie ein Waffelrezept für Brandwaffeln mit Krencreme (Meerrettichcreme).

Für die Zubereitung braucht man ungefähr 45 Minuten mit dem Waffeleisen.

Waffel Rezept Brandwaffeln mit Kren

Zutaten für Brandwaffeln

  • 1/4 l Milch
  • 50 g Butter
  • Salz
  • 150 g Mehl
  • 6 Eier
  • zum Garnieren: 10 Champignons
  • zum Garnieren: Petersilienzweige

Für die Creme

  • 200 g Frischkäse
  • 4 EL Schlagobers (Sahne)
  • 4 TL Kren (Gemüse-Meerrettich)
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung Schritt für Schritt

Für die Waffeln wird die Milch mit der Butter und dem Salz zum Kochen gebracht.

Das Mehl wird hinzugefügt und alles zu einem Klumpen verrührt.

Das Ganze wird solange im Topf belassen, bis sich am Boden ein weißer Belag bildet. Dann wird der Teig in eine Rührschüssel gegeben und nach und nach die Eier hinzugefügt und untergerührt.

Das Waffeleisen wird aufgeheizt und die Waffeln goldbraun ausgebacken und auf ein Kuchengitter gelegt, damit sie auskühlen können. Die Waffeln werden in ihre Herzen getrennt.

Für die Creme wird der Frischkäse, das Schlagobers und der Kren verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Die Creme wird dann mit einem Teelöffel auf die Herzen verteilt und mit etwas schwarzem Pfeffer bestreut.

Die Champignons werden geputzt und in Streifen geschnitten. Die Petersilie wird gewaschen, trockengetupft und die Blätter von den Stielen gezupft. Die Herzen werden nun mit den Pilzen und den Petersilienblätter garniert und serviert.

Die Zutaten reichen für ungefähr 8 Waffeln.

Bei diesem Waffelrezept handelt es sich um ein etwas zeitaufwendigeres Beispiel, das aber als Alternative zu den Klassikern sehr interessant sein kann, speziell für Leute, die es nicht immer nur süß haben wollen. Es zeigt auch die Vielseitigkeit der Waffeln, wobei die hier genutzten Zutaten auch individuell geändert werden können, um weitere Geschmacksrichtungen auszuprobieren.

Ebenfalls interessant:

Dreikornwaffeln

Dreikornwaffeln mit Salami-Oliven-Creme ist eine pikante Waffelidee, die auch mit dem Waffeleisen selbst daheim ausprobiert werden kann.

Butterwaffeln

Buttermilchwaffeln lassen sich mit dem Waffeleisen leicht herstellen und sind eine weitere süße Rezeptidee für die beliebten Waffeln.

Gefüllte Käsewaffeln

Gefüllte Käsewaffeln ist eine pikante Rezeptidee für das Waffeleisen, wobei Frischkäse, Parmesan und Emmentaler zum Einsatz kommen.

Honigwaffeln mit Zitronesahne

Auch der Honig kann beim Waffeleisen eingesetzt werden, etwa bei den Honigwaffeln mit Zitronensahne, eine weitere Idee für süße Waffeln zum Ausprobieren.

Topfenwaffeln mit Himbeersahne

Die Topfenwaffeln mit Himbeersahne oder auch Quarkwaffeln mit Himbeersahne sind süße Waffeln für das Waffeleisen - inklusive Rezept und Zutatenliste.

Walnusswaffeln

Walnusswaffeln ist ein weiteres Waffelrezept für süße Waffeln und mit wenigen Handgriffen dank des Waffeleisens zubereitet und herausgebacken.

Kräuterbutter Joghurt Waffeln

Kräuterbutter-Joghurt-Waffeln sind ebenfalls pikante Waffeln, die man selbst mit dem Waffeleisen zubereiten kann.

Haferflockenwaffeln

Haferflockenwaffeln ist ein Rezept für süße Waffeln mit dem Waffeleisen, wobei man mehr Zeit für den Teig berücksichtigen muss.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Waffelrezepte

Startseite Hobbys