Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Börsenlexikon -> Unze

Unze als Gewichtseinheit bei Rohstoffen an der Börse

Gewichtseinheit von Edelmetalle wie Gold und Silber

Der Börsenkurs der Rohstoffe wird im Wirtschaftsbericht der Medien immer wichtiger und besonders der Wert von Gold wird praktisch täglich genannt. Besonders in Krisenzeiten ist der Goldpreis sehr wichtig, weil viele Anlegerinnen und Anleger sich von den Aktien und Devisen abwenden und Gold kaufen, weil Gold nach wie vor zu eine stabile Größe ist, die in Krisenzeiten als sehr sicher gilt.

Unze als Gewichtseinheit von Edelmetallen

Problematisch wird es für manche, die sich nicht so mit dem Handel an der Börse auskennen, was es mit der Bezeichnung Unze Gold auf sich hat. Unze ist dabei eine Gewichtseinheit, die für Edelmetalle herangezogen wird. Als Edelmetalle zählen jene Metalle, die chemisch sehr beständig sind und das sind beispielsweise Gold, Silber und Platin.

Alle drei Werte werden an der Börse ebenso gehandelt wie so manch anderer Rohstoff und alle drei Werte steigen stark, wenn die Wirtschaft am Boden liegt, weil die Anlegerinnen und Anleger von Aktien, Devisen und anderen Handelsangeboten an der Börse auf die Edelmetalle wechseln. Die Unze dient dabei als Größendefinition, wobei eine Unze ein Gewicht von 31,1035 Gramm aufweist. Wenn also von einer Unze Gold die Rede ist, dann ist damit genau dieses Gewicht an Gold gemeint, dessen Wert in den Börsennachrichten veröffentlicht wird.

Unze und ihre Bedeutung an der Börse

Oft wird vom Goldpreis gesprochen, auch der Silberpreis ist ein Thema, dabei steht immer die Unze im Hintergrund als Kriterium. Sie wird selten genannt, ist aber die Größe, die sehr wichtig für den Börsenhandel ist. Denn so weiß man, dass stets die gleiche Menge verglichen wird, andernfalls würde man Schwierigkeiten haben, die Preise der Edelmetalle mit jenen vor einem Monat oder einem Jahr gegenüberstellen zu können. Die Rohstoffe haben unterschiedliche Größeneinheiten, die Unze ist es bei den Edelmetallen.

Andere Beispiele sind das Barrel für Rohöl (Erdöl), was exakt 159 Liter dieses begehrten Rohstoffs umfasst oder die Tonne für den Handel von Aluminium an der Börse.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Begriffe zum Rohstoffhandel

Erdöl
Der Börsenhandel mit dem Rohstoff Rohöl oder auch Erdöl ist einer der bedeutensten bei den Rohstoffpreisen -> Treibstoff, Heizöl.

Gold
Gold ist ein Edelmetall, das an der Börse gehandelt wird und in Krisenzeiten besonders gerne als Anlageform dient.

Palladium
Palladium ist ein Platinmetall oder auch Übergangsmetall, das in der Automobilindustrie eine Rolle spielt und an der Börse gehandelt wird.

Platin
Platin ist ein Edelmetall, das auch im Börsenhandel eine Rolle spielt und zwar vor allem für die Schmuckindustrie und bei Autos.

Rohstoffpreise
Rohstoffe und Börse: über die Bedeutung der Rohstoffpreise an den internationalen Börsen vom Goldpreis bis zum Preis für Erdöl.

Silber
Silber als Rohstoff und Edelmetall, das an der Börse gehandelt wird und die Bedeutung von Silber und Silberpreis.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Börsenlexikon

Startseite Wirtschaft