Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Salate / Salatrezepte -> Birnen-Walnuss-Salat

Birnen-Walnuss-Salat im Kampf gegen Cholesterin

Salat als Cholesterinbremse

Die Birnen gelten als eines der mächtigsten Mittel gegen zu hohe Cholesterinwerte. Neben der Tatsache, dass dieses Obst auch noch gut schmeckt, hilft es auch gegen Infektionen, unterstützt die Verdauung und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Walnüsse wiederum zählen zu den beliebtesten Nussarten und lassen sich auch gut kombinieren. Beides findet sich auch in so manchem Salatrezept und in diesem Fall werden die beiden Lebensmittel sogar kombiniert. Das Ergebnis ist der leckere Birnen-Walnuss-Salat, der sehr schnell und einfach zubereitet ist.

Zutaten Birnen-Walnuss-Salat

  • 4-6 Birnen
  • 200 g Walnusskerne
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1/2 Tasse Kräuteressig
  • 1/2 Tasse Nusskernöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse gemischte und gehackte Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker
  • Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung des Birnensalats

Salatrezept für Birnen-Walnuss-SalatDie Birnen werden geschält, entkernt und in Würfel geschnitten. Danach werden sie zusammen mit den Walnusskerne dekorativ angerichtet.

Für das Dressing wird die Gemüsebrühe mit dem Kräuteressig verrührt und das Nusskernöl eingerührt. Danach werden die Zwiebel, die geschält und fein gerieben wurden, hinzugefügt. Es folgen die fein gehackten Kräuter und dann wird das Dressing mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker abgeschmeckt.

Der Salat wird mit dem Dressing beträufelt und mit Zitronenmelissezweige ausgarniert und serviert.

Somit ist mit wenigen Arbeitsschritten der Salat auch schon fertiggestellt und kann zum Beispiel im Sommer ein Thema sein, wenn es sehr warm ist, aber auch in den anderen Jahreszeiten kann man ihn ausprobieren. Die Birnen sind zwar vor allem für Menschen mit Problemen mit hohem Cholesterin empfohlen, aber viele essen sie einfach wegen des guten Geschmacks. Diesen manchen sich auch einige Salatrezepte zunutze. Das hier vorgestellte Rezept ist auch ein typischer Vertreter jener Salatkreationen, bei denen Obst und Nüsse verbunden werden, um interessante Geschmacksrichtungen zu erreichen.

    Ebenfalls interessant:

    • Bärlauchessig
      Anleitung zur Herstellung von Bärlauchessig als schnelle Variante eines Essig, den man selbst anrühren kann - fürs Kochen und zum Verfeinern.
    • Huflattichsalat
      Zutaten und Zubereitung vom Huflattichsalat, einem schnellen und einfachen Salatrezept mit Huflattich.
    • Schinkensalat
      Der Schinken als Grundlage für eine Salatidee wie beim Schinkensalat mit leichtem Dressing zum Nachkochen.
    • Gemüse-Käse-Salat
      Zutaten und Zubereitung vom Gemüse-Käse-Salat als Rezeptidee für Salatvariationen zum Ausprobieren.
    • Champignon-Kräuter
      Zutaten und Zubereitung vom Champignonsalat mit Kräuter als Salatidee zum Ausprobieren und Selberkochen.
    • Salatteller - Apfel-Kren
      Ein weiteres Beispiel für eine Salatidee ist der Salatteller mit der Apfel-Kren-Sauce mit Zutaten wie Paprika, Schinken und Tomaten.
    • Apfelsalat mit Speck
      Salatrezept für einen Apfelsalat mit Speck und den beliebten Champignons als Variante zu den vielen Ideen rund um Salate mit Äpfel.
    • Paprikasalat-Schafkäse
      Anleitung zur Zubereitung vom Paprikasalat mit Schafkäse und verschiedenen Paprikafarben als Salatidee.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Salate / Salatrezepte

    Startseite Hobbys