Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Banken ABC -> Kontoarten Bankkonto -> Studentenkonto

Studentenkonto als günstiges Angebot

Konto bis 27 ohne Kontoführungsgebühren

Die Banken haben nicht erst seit der globalen Finanzkrise Probleme mit ihren eigenen Umsatz- und Gewinnzahlen. Immer mehr Menschen wechseln die Bank, was früher kaum der Fall war und so braucht es neue Kundschaft. Wie schon in den Jahrzehnten davor wird daher bei jungen Leuten geworben, um diese dauerhaft an das Bankinstitut zu binden. Eine Plattform für diese Aktivitäten ist häufig das Studentenkonto.

Studentenkonto und Angebote bei Studienstart

Die Idee ist natürlich nicht  neu, dass man junge Leute mit guten Konditionen ködert - in der Hoffnung, langfristige Kundinnen und Kunden zu gewinnen. Dazu muss man sich einiges einfallen lassen und ein Lockangebot ist das Studentenkonto mit der häufig angebotenen Lösung, dass keine Kontoführungsgebühren verrechnet werden. Nicht jedes Angebot hält sich daran, aber die meisten bieten wirklich EUR 0,- bei den sonst recht teuren Gebühren an.

Aber jedes Angebot ist ein wenig anders gestaltet und so gilt zu überlegen, was man braucht und wo man günstiger fährt. Die Bankomatkarte ist in den meisten Angeboten gratis inkludiert. Bei der Kreditkarte schaut dies schon anders aus. Da kann es sein, dass im ersten Jahr die Karte gratis bezogen werden kann, aber ab dem zweiten Jahr fallen Gebühren an. Andere Angebote bieten die Kreditkarte zum halben Preis, wieder andere Studentenkonten haben Bankomatkarte und Kreditkarte tatsächlich gratis im Gepäck.

Verzinsung beim Studentenkonto

Abhängig von der gesamten Zinssituation und damit von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind die Zinsen höher oder niedriger angesetzt, aber auch losgelöst von diesem logischen Faktum gilt es, die Angebote zu prüfen. Denn es kann bei niedrigem Zinsniveau die Verzinsung der Überziehung um bis zu drei Prozent (!) an Unterschied ausmachen. Die eine Bank bietet ein Studentenkonto um 6,5 % Verzinsung bei Überziehung des Studentenkontos, die andere Bank verrechnet 9 oder mehr Prozent. Das kann schon einen erheblichen Unterschied in den Kosten bedeuten.

Bonus zum Studentenkonto

Geworben wird nicht nur mit dem Konto und dem Wegfall von Kontoführungsgebühren, sondern auch mit Geschenke, die sich von Bank zu Bank auch abwechseln können. Sehr beliebt sind günstigere Bahnkarten, Rückerstattung des ÖH-Beitrags oder Ermäßigungen für bestimmte Angebote von Kurse bis zu Lifestyle-Produkte. Auch Gutscheine für den nächsten Flug oder bestimmte Produkte sind denkbar.

    Ebenfalls interessant:

    Welche Arten von Bankkonten gibt es?

    • Bankkonto
      Das Konto oder Bankkonto ist die Grundlage für die Bankgeschäfte zwischen Bank und Bankkundinnen und Bankkunden, sowohl als Privatpersonen als auch als Unternehmen.
    • Girokonto
      Das Girokonto ist die Basis der Bankgeschäfte und Geldaktionen von Einzahlungen bis zu Auszahlungen und Sparaktionen.
    • Null-Euro-Konto
      Ein Null-Euro-Konto ist ein Girokonto bei der Bank mit dem Angebot, dass keine Kontoführungsgebühren verrechnet werden.
    • Oder-Konto
      Das Oder-Konto ist eine Form des Bankkontos mit mehr als einem Kontoinhaber, zum Beispiel bei Ehepaaren und gemeinsamen Konto.
    • Studentenkonto
      Banken werben mit dem Studentenkonto sehr gerne mit günstigen Tarifen, häufig ohne Kontoführungsgebühren und anderen Extras.
    • Und-Konto
      Das Und-Konto ist ein Bankkonto, bei dem Aktivitäten nur gemeinsam durchgeführt werden dürfen und können.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Bankenarten
      Banken gibt es in verschiedenen Funktionen und Arten von der Hausbank über die Zentralbank bis zur Investmentbank mit unterschiedlichem Aufgabengebiet.
    • Bankgeschäfte
      Bankinstitute können vier verschiedene Geschäftsfelder aufweisen, wobei nicht jede Bank jedes Geschäftsfeld auch wirklich ausübt, abhängig von der eigenen Ausrichtung und Ziel
    • Bankkonto via Internet
      Das Bankkonto ist längst durch das Internet gemütlicher zu nutzen, aber dabei muss auch die Sicherheit und die notwendigen Bankdaten bedacht werden.
    • Bankkredit
      Der Bankkredit ist eine wesentliche Form der Finanzierung und ein Bankgeschäft mit verschiedenen Formen und auch Zielgruppen.
    • Kontoarten Bankkonto
      Überblick über die möglichen Varianten des Bankkontos vom Studentenkonto bis zum gemeinsamen Konto und Null-Euro-Angeboten.
    • Kontoinfos
      Überblick über die Kontoinformationen auf dem Kontoauszug mit den verschiedenen Geldbewegungen wie Überweisung und Abhebung.
    • Ratgeber Sparen
      Ratgeber für das Sparen von Geld mit Alternativen und Renditevergleich samt Voraussetzungen.
    • Sparen / Sparformen
      Sparen oder auch Geld Anlegen ist das Bemühen um Aufbau einer Reserve für nicht so gut laufende Jahre, erfordert aber einige Entscheidungen.
    • Währung
      Die Währungen und ihr Wechselkurs sind im Bankenwesen wichtige Informationen für den internationalen Geldverkehr bei Überweisungen und dergleichen.
    • Zahlungsmittel
      Als Zahlungsmittel werden alle baren und unbaren Möglichkeiten des Rechnungsausgleichs zusammengefasst.
    • Zinsen
      Die Zinsen sind abgeleitet von den Leitzinsen ein Steuerungsmittel bei Spareinlagen und beim Kreditwesen.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Kontoarten Bankkonto

    Startseite Wirtschaft