Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Banken ABC -> Goldreserve

Goldreserve und die Funktion als Sicherheit

Goldreserve: Sicherheit einer Zentralbank

Das Finanzwesen braucht Sicherheiten, um bei extrem negativer Entwicklung darauf zurückgreifen zu können. So wie bei Krediten an Privatpersonen ab bestimmten Höhen je nach Art des Kredits Sicherheiten verlangt werden, sorgen auch die Zentralbanken mit bestimmten Maßnahmen vor, um zum einen die nationale Währung zu stützen und zum anderen auch Anleihen abzusichern.

Goldreserve: Goldmünzen und Goldbarren

Eine solche Maßnahme zum Schutz des Finanzsystems und zur Stabilisierung der nationalen Finanzkraft ist die Goldreserve. Unter der Goldreserve ist jene Menge an Goldmünzen und Goldbarren zu verstehen, die eine Zentralbank im Besitz hat, um die genannten Funktionen erfüllen zu können.

So ist die Stützung der Währung ein wesentliches Kriterium, um die Goldreserve als Tätigkeitsfeld der Zentralbanken aufzubauen. Im Falle der Europäischen Union und der Europäischen Zentralbank (EZB) übernehmen die nationalen Zentralbanken zum Teil die Aufgaben, um den Wert des Euro zu sichern und die Währung zu unterstützen. Die Goldreserve ist damit eine Art Plan B, wenn die Wirtschaft nicht erfolgreich verläuft, um die Währung stützen zu können.

Ebenso wichtig ist die Goldreserve für das Absichern von herausgegebenen Anleihen. Während bei der Währung das Stützen selbiger durch die Goldreserve erfolgt, ist bei den Anleihen die Funktion der Goldreserve im reinen Absichern gegeben. So hat die Zentralbank im Falle eines Falles die Möglichkeit, auf die Goldvorräte zuzugreifen, wenn es nötig werden sollte. Damit kann der Finanzmarkt stabilisiert und eine Krisensituation entschärft werden.

Goldreserve und Börse

Interessant ist das Thema der Goldreserve auch für die Börse selbst. Denn eine Veränderung der Goldreserve verändert auch den Kurs, wenn Gold verkauft oder gekauft wird und zwar im großen Stil. Auch Pressemitteilungen über die Goldreserve sind Grund genug für viele Anlegerinnen und Anleger, aktiv zu werden. Somit ist die Goldreserve nicht bloß ein Bankenthema oder ein volkswirtschaftliches Thema für die Absicherung des lokalen, nationalen oder internationalen Finanzwesens, sondern auch ein Thema beim Goldhandel selbst und beim Kurswert, der für die Feinunze an der Börse gehandelt wird.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden:

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (0)

Seiten: