Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Arbeitslosigkeit Österreich -> Arbeitslosigkeit Österreich 2017 -> Arbeitslosigkeit August 2017

Arbeitslosigkeit in Österreich im August 2017

Arbeitslosigkeit sinkt weiter in Österreich

Laut den Daten des Arbeitsmarktservice ist der erfreuliche Trend am Arbeitsmarkt auch im Monat August 2017 weitergegangen. Die Arbeitslosenquote sank nach nationaler Berechnung auf 7,7 %, was einen Rückgang von 0,6 % bedeutet. Insgesamt waren Ende August 2017 311.492 Personen arbeitslos gemeldet, das waren um 18.370 oder 5,6 % weniger als im August 2017. Dazu kommen die Schulungsteilnehmer, die mit 63.300 um 4.538 Personen oder 7,7 % mehr waren als vor einem Jahr. In Summe ergibt das 374.792 unmittelbar von Arbeitslosigkeit betroffene Menschen, was im Jahresvergleich einen Rückgang von 3,6 % bedeutet.

Bei der EUROSTAT-Berechnung gibt es auch einen deutlichen Rückgang auf 5,4 % und damit einen Unterschied von 0,9 % zum Vorjahresaugust. Im Vergleich liegt Österreich auf Platz neun, Tschechien ist mit 2,9 % immer noch auf Platz 1 vor Deutschland und Malta. Spanien konnte am anderen Ende der Tabelle die Quote auf 17,1 % drücken, auch Griechenland nähert sich mit 21,7 % der 20 %-Marke an.

Arbeitslosenzahlen pro Personengruppe

Sieht man sich die Lage entsprechend der Personengruppen an, dann gibt es einige erfreuliche Werte, aber auch einen unerfreulichen Aspekt. Bei den Frauen gab es einen deutlichen Rückgang von 4,1 %, bei den Männern gar von 6,8 %. Bei den jungen Menschen von 15 bis 24 Jahr gab es gar einen Rückgang von 14,6 %. Sowohl bei den Inländern mit 5,7 als auch bei den Ausländern mit 5,1 % gab es ebenfalls einen sehr positiven Trend als Rückgang der Arbeitslosenzahlen.

Der einzige negative Aspekt sind die Menschen ab dem 50. Lebensjahr, denn bei 50+ gab es trotz der positiven Trends am Arbeitsmarkt einen Anstieg von 1,2 %.

Arbeitslosenzahlen nach Bundesland

Bezogen auf die neun österreichischen Bundesländer ist zu vermelden, dass alle ein Minus aufweisen können. Wie schon in den Vormonaten war der Rückgang in Tirol mit 12,9 % besonders stark gefolgt von der Steiermark mit 8,4 % und Kärnten mit 8,0 %. Vorarlberg hatte den geringsten Rückgang mit 0,9 %, Salzburg 3,0 % und Wien konnte auch die Arbeitslosenzahlen um 4,2 % drücken.

Artikel-Infos

Arbeitslosigkeit Österreich August 2017Artikel-Thema:
Arbeitslosigkeit in Österreich im August 2017
letztes Datum:
01. 01. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Gas - durchblicker.at

Aktuelle Aktionen

Conrad ATHSE24 ATOTTO ATTchibo ATThalia ATUniversalZooplus AT