Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Arbeitsmarkt -> Arbeitslose 2016

Arbeitslosigkeit in Österreich im Jahr 2016

Veränderung der Arbeitslosenzahlen im Jahresvergleich

Das Jahr 2015 brachte der österreichischen Wirtschaft nicht die erwünschte Erholung, wobei man schon seit 2013 darauf gewartet hatte. Seit damals war jedes Jahr vorgerechnet worden, dass die Wirtschaft nach der globalen Krise wieder anziehen würde, wie dies in den USA gelungen war. Selbst in Deutschland hat man erfolgreich die Kurve bekommen, aber in Österreich ging nicht viel weiter und das bleib auch 2015 so. 

Jahresfazit zur Arbeitslosigkeit

Die Wirtschaft blieb auch 2016 unter den Erwartungen, auch wenn nachträglich errechnet wurde, dass die Wirtschaft in Österreich und in Europa generell stärker wuchs als erwartet. Die Folge zeigte sich vor allem 2015 durch sehr hohe Arbeitslosenzahlen, wodurch es zu dem Widerspruch kam, da am Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise die Arbeitslosigkeit in Österreich weniger hoch war als am Ende der Krise. Mit über 470.000 Menschen (offiziell Arbeitslose plus Schulungsteilnehmer/innen) und einer nationalen Quote von 10,6 % waren die Vorgaben für das Jahr 2016 alles andere als erfreulich.

Die Arbeitslosigkeit war zwar gegen Ende des Jahres 2016 nicht mehr weiter gestiegen und sogar leicht zurückgegangen, trotzdem war das Jahr kein erfolgreiches. Der Arbeitsmarkt stand weiterhin unter Druck, die Wirtschaft kam nicht in die Gänge und die Zahl der Langzeitarbeitslosen und vor allem jene der Menschen über 50 Jahre ohne Arbeitsplatz stieg deutlich. Die einzige Hoffnung war eigentlich zum Jahresende 2016, dass die Wirtschaft nun wirklich nachhaltig wächst. Gute Werte waren vorherberechnet worden, das war aber seit 2013 praktisch jedes Jahr der Fall und gerade in Österreich gab es dann oft eine große Enttäuschung.

Im ersten Halbjahr 2017 konnte man aber erkennen, dass zum einen die Wirtschaft 2016 und vor allem im zweiten Halbjahr sehr gute Werte brachte und nun wirklich durchstarten konnte und zum anderen war das leichte Lüftchen einer Erholung am Arbeitsmarkt bestätigt worden. Denn man ging davon aus, dass sich vor 2018 wenig tun wird und erst dann zögerlich die Zahl der Arbeitslosen sinken könnte. Tatsächlich gingen die Zahlen aber schon 2017 leicht zurück - und der Ausgangspunkt waren die letzten Monate des Jahres 2016.

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Übersicht der Themen

Jän 16: 10,9 %
Mit 10,9 % Arbeitslosigkeit im Jänner 2016 sind die Arbeitslosenzahlen noch weiter gestiegen und die Situation am Arbeitsmarkt bleibt angespannt.

Feb 16: 10,4 %
Die Arbeitslosenquote in Österreich betrug Ende Februar 2016 10,4 % und blieb damit weiter auf sehr hohem Niveau bestehen.

Mär 16: 9,4 %
Die Arbeitslosigkeit in Österreich lag auch Ende März 2016 mit 9,4 % auf sehr hohem Niveau, auch wenn die Zahlen zum Vorjahr vergleichbar sind.

Apr 16: 9,1 %
9,1 % beträgt die Arbeitslosenquote in Österreich im April 2016 und ist damit samt Schulungsteilnehmer/innen sogar noch leicht gestiegen.

Mai 16: 8,6 %
Die Arbeitslosenquote in Österreich betrug im Mai 2016 weiterhin 8,6 % wie schon im Jahr zuvor, wobei die Zahl der Arbeitslosen weiter steigt.

Jun 16: 8,1 %
Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Juni 2016 nur geringfügig gegenüber dem Vorjahr gesunken, mit Schulungsteilnehmer sogar deutlich gestiegen.

Jul 16: 8,0 %
Die Arbeitslosenquote in Österreich blieb im Juli 2016 mit 8,0 % weiterhin sehr hoch und auch bei EUROSTAT hat man Plätze eingebüßt.

Aug 16: 8,3 %
Die Arbeitslosenstatistik für August 2016 weist in Österreich eine Arbeitslosenquote von hohen 8,3 % aus, womit die Situation weiterhin sehr angespannt bleibt.

Sep 16: 8,2 %
Die Arbeitslosenstatistik für den Monat September 2016 ergab eine hohe Quote von 8,2 %, was fast die gleiche Quote wie vor einem Jahr im September ergibt.

Okt 16: 8,6 %
Im Oktober 2016 waren in Österreich 8,6 % offiziell arbeitslos gemeldet - das ist nur ein kleiner Rückgang im Vergleich zum Oktober 2015.

Nov 16: 9,0 %
Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist mit 9,0 % im November 2016 weiterhin sehr hoch, sank aber gegenüber dem Vorjahresmonat leicht um 0,2 %.

Dez 16: 10,3 %
Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Dezember 2016 leicht gesunken, dennoch sind 10,3 % als arbeitslos gemeldet und die Lage am Arbeitsmarkt angespannt.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Arbeitsmarkt

Startseite Wirtschaft