Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Arbeitsmarkt -> Arbeitslose 2007 -> November 2007

Arbeitslosigkeit im Jahresvergleich gesunken

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Im Monat November 2007 waren in Österreich 223.610 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind um 8.136 ÖsterreicherInnen weniger als im November 2006, was einen Rückgang von 3,5 Prozent bedeutet. Gegenüber dem Vormonat, dem Oktober 2007, war es aber ein Anstieg von knapp 20.000 Menschen, was sich aber saisonal und wetterbedingt erklären lässt.

Saisonal ist der Vergleich zwischen den Folgemonaten, besonders in der Übergangszeit von Winter zu Sommer bzw. umgekehrt, nur schwer herstellen, weil die Grundvoraussetzungen andere sind. Dazu kommen die Wetterparameter besonders bei saisonal davon abhängige Geschäftsfelder wie dem Bauwesen. Während der Winter 2006/07 praktisch nicht vorhanden war, gab es im November 2007 reichlich Schnee, der viele Bauprojekte zum Stoppen brachte und daher die saisonal bedingte Arbeitslosigkeit ansteigen ließ.

Wenn man diesen Faktor mitberücksichtigt, ist der Rückgang von 3,5 Prozent sogar noch deutlicher ausgefallen, weil im November 2006 gab es fast keinen Schneefall und es konnte am Bau durchgearbeitet werden.

Im Vergleich zum Oktober 2007 blieb die Zahl der ÖsterreicherInnen, die an Schulungen teilnehmen, fast gleich. Im November 2007 waren es 53.778 Personen, die in der offiziellen Arbeitslosenstatistik nicht aufscheinen. Auffallend ist aber, dass der Rückgang dieser SchulungsteilnehmerInnen gegenüber dem November 2006 mit 13 Prozent sehr hoch ausgefallen ist. 

Bezogen auf die Personengruppen war der Rückgang bei den Frauen im Vergleich von November 2007 mit November 2006 recht hoch und betrug 5,5 Prozent, bei den Männern gab es nur einen Rückgang von einem Prozent. Die jungen Menschen im Lebensalter von 15 bis 24 Jahre verzeichneten ein Minus von über sieben Prozent. Probleme gibt es bei den Leuten ab 49 Lebensjahren. Dort stieg die Arbeitslosigkeit sogar um ein Prozent an.

Regional waren die Bundesländer Salzburg und Vorarlberg die Gewinner mit einem Rückgang von über neun Prozent, während die Arbeitslosenzahl im Vergleich von November 2006 mit 2007 fast gleich blieb.

 

[Infoplattform Wissenswertes / 1. Dezember 2007]

 

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Juni 2007

Sinkende Arbeitslosenzahlen in Europa im Juni 2007 als Folge der guten Wirtschaftsentwicklung der letzten Jahre.

Juli 2007

Arbeitslosenstatistik vom Juli 2007 in Österreich und die Zahlen nach nationaler Berechnung mit ihrer Entwicklung.

August 2007

Arbeitslosenstatistik vom August 2007 in Österreich mit der Entwicklung der Arbeitslosigkeit und die aktuelle Entwicklung.

September 2007

Arbeitslosigkeit und die Arbeitslosenstatistik vom September 2007 in Österreich mit der Entwicklung.

Oktober 2007

Arbeitslosigkeit und die Arbeitslosenstatistik vom Oktober 2007 in Österreich und die Entwicklung nach Personengruppen.

[aktuelle Seite]

November 2007

Arbeitslosigkeit und die Arbeitslosenstatistik vom November 2007 in Österreich inklusive Entwicklung bei den Personengruppen.

Dezember 2007

Arbeitslosigkeit und die Arbeitslosenstatistik vom Dezember 2007 in Österreich und rückläufige Entwicklung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Arbeitslose 2007

Startseite Wirtschaft