Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Arbeitsmarkt -> Arbeitslose 2009 -> Feb 09: 8,3%

Arbeitslosigkeit: Dramatischer Anstieg

Dramatischer Anstieg der Arbeitslosigkeit

Wenig überraschend ist die Arbeitslosigkeit in Österreich im Monat Februar sehr stark angestiegen. Obwohl man mit solchen Begriffen vorsichtig umgehen sollte, ist "dramatisch" wohl in diesem Fall sehr wohl einzusetzen, denn im Vergleich zum Februar 2008 ist die Arbeitslosigkeit im Februar 2009 um 24 Prozent, also fast um ein Viertel, angestiegen.

Das Arbeitsmarktservice (AMS) gab heute bekannt, dass 301.695 Menschen in Österreich als arbeitslos gemeldet sind. Das entspricht einer Arbeitslosenquote nach österreichischer Berechnung von 8,3 Prozent und ist damit um 1,5 Prozent höher als im Februar 2008, als man eine Quote von 6,8 Prozent ermittelt hatte. Zu den offiziell arbeitslos gemeldeten Menschen müsste man eigentlich auch die 57.983 Leute zählen, die sich in Schulungen des AMS befinden.

Die erwartet schweren Zeiten auf den Arbeitsmarkt sind nun angebrochen und das zeigt sich nicht nur in den Nachrichten, wenn von Kurzarbeit, Entlassungen und Sparprogrammen die Rede ist, sondern auch bei den Zahlen des AMS. Praktisch alle Geschäftsfelder, alle Branchen und alle Altersgruppen sind von der Wirtschaftskrise betroffen und das zeigt sich auch beim Anstieg der Arbeitslosigkeit.

Besonders dramatisch ist der Anstieg bei den jungen Menschen. Hier wurde ein Anstieg von 35,9 Prozent errechnet, also ein Plus von mehr als einem Drittel, weshalb nun über 47.000 junge Leute auf Jobsuche sind. Gleichzeitig ist die Zahl der offenen Stellen deutlich zurückgegangen und reduzierte sich um gleich 29 Prozent.

Nicht nur die Wirtschaftskrise sorgt für Druck auf den Arbeitsmarkt, auch die Wetterlage war wenig hilfreich. Durch die intensiven Schneefälle Anfang Februar in Südösterreich und Ende Februar in Nordösterreich konnte die Bautätigkeit nicht so aufgenommen werden, wie dies in den letzten Jahren im Monat Februar der Fall war. Dadurch gab es erstmals seit April 2002 einen Rückgang der Beschäftigung.

 

[Infoplattform Wissenswertes / 2. März 2009]

 

Ebenfalls interessant:

Jän 09: 8,3%

Arbeitslosenstatistik vom Jänner 2009 in Österreich und die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen.

[aktuelle Seite]

Feb 09: 8,3%

Arbeitslosigkeit und die Arbeitslosenstatistik vom Februar 2009 in Österreich.

Mär 09: 7,5 %

Arbeitslosenstatistik vom März 2009 in Österreich und der Entwicklung der Arbeitslosigkeit.

Apr 09: 7,1%

Arbeitslosenstatistik vom April 2009 in Österreich und die aktuelle Arbeitslosenquote.

Mai 09: 6,6 %

Arbeitslosenstatistik vom Mai 2009 in Österreich und der Entwicklung der Arbeitslosigkeit.

Jun 09: 6,3 %

Arbeitslosenstatistik vom Juni 2009 in Österreich und der Entwicklung der Arbeitslosigkeit.

Jul 09: 6,3 %

Arbeitslosenstatistik vom Juli 2009 in Österreich und die Entwicklung bei den verschiedenen Personengruppen.

Aug 09: 6,3 %

Arbeitslosenstatistik vom August 2009 in Österreich und den betroffenen Personengruppen.

Sep 09: 6,5 %

Arbeitslosenstatistik vom Monat September 2009 in Österreich.

Okt 09: 6,8 %

Arbeitslosenstatistik vom Monat Oktober 2009 in Österreich.

Nov 09: 7,1 %

Arbeitslosenstatistik vom Monat November 2009 in Österreich.

Dez 09: 8,6 %

Arbeitslosenstatistik vom Monat Dezember 2009 in Österreich.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Arbeitslose 2009

Startseite Wirtschaft