Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Kochen -> Waffelrezepte -> Apfelwaffeln

Apfelwaffeln mit dem Waffeleisen zubereiten

Viele Waffeln möglich

Waffeln im Waffeleisen und das gesunde Obst sind beiweiten kein Widerspruch, im Gegenteil: es gibt viele Waffelrezepte, die beides kombinieren und die Ergebnisse sind nicht zufällig sehr beliebt, denn das Obst passt hervorragend zu der Idee der Waffeln. Außerdem sind die Waffeln ähnlich den Palatschinken (Pfannkuchen) oder den Pizzas. All diese Speisevorschläge sind deshalb so beliebt, weil man mit unterschiedlichsten Zutaten kombinieren kann - vom Spinat bis zum Fleisch, von süßer Marmelade bis zu Gewürze und Obst.

Ein Beispiel sind die Apfelwaffeln, bei denen säuerliche Äpfel verwendet werden. Die Zubereitung ist denkbar einfach und so hat man eine Alternative zur Hand, wenn man gerne süße Waffeln mag und auch das Obst verwenden möchte.

Zutaten für Apfelwaffeln

  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 kleine säuerliche Äpfel (geschält und fein geraspelt)
  • 1/4 l Milch

Zubereitung Schritt für Schritt

Die Butter wird zerlassen und mit dem Zucker sowie den Gewürzen schaumig geschlagen.

Die Eier werden nach und nach untergerührt.

Das Mehl und das Backpulver werden mit der Milch zu einem Teig verarbeitet.

Die zuvor geschlagene Eier-Butter-Masse wird nach und nach untergearbeitet.

Zuletzt werden die fein geraspelten Äpfel untergehoben und die Waffeln im Waffeleisen ausgebacken.

Je nach Verwendung sind ungefähr 14 Stück mit diesem Rezept möglich.

Artikel-Infos

Waffelrezept ApfelwaffelnArtikel-Thema:
Apfelwaffeln mit dem Waffeleisen zubereiten
letztes Datum:
06. 03. 2020

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Aktuelle Aktionen

Conrad ATHSE24 ATOTTO ATTchibo ATThalia ATUniversalZooplus AT