Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Börsenkurse -> S&P 500

S&P 500 oder Standard & Poor´s 500

500 größte US-Unternehmen an der Börse

Wenn es um die Veränderungen an der Börse in den Wirtschaftsnachrichten geht, dann wird meist der Dow Jones Index aus New York genannt. Fällt der Aktienindex, dann kommen auch weltweit die anderen Börsen unter Druck, steigt der Dow Jones, dann könnte auch rund um den Erdball eine positive Stimmung entstehen.

S&P 500: die Alternative zum Dow Jones Index

Nun ist es aber so, dass im Dow Jones Index die 30 größten Unternehmen der USA, die in New York an der Wallstreet notiert sind, eingetragen und gelistet sind und es wird von der Börse bestimmt, welche 30 Unternehmen das sein können. Das ist schon repräsentativ, aber es gibt Veränderungen am Markt, die nicht berücksichtigt werden - zum Beispiel eingetragene Großunternehmen, die nicht mehr ganz so wichtig sind, während die IT-Riesen wie Alphabet (ergo Google) nicht zu finden sind.

Deshalb orientieren sich sehr viele Anlegerinnen und Anleger am 1923 gegründeten S&P 500, der eigentlich Standard & Poor´s 500 heißt. In diesem Aktienindex finden sich die 500 größten börsennotierten Unternehmen der USA und das betrifft unter anderem auch jene, die im NASDAQ gelistet sind, wie etwa die IT-Großkonzerne. Damit wird der aktuellen Marktlage Rechnung getragen und es wird eine größere Bandbreite abgebildet, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie es am Markt und in der Wirtschaft generell aussieht.

Nachstehend finden Sie die Jahresentwicklung des S&P 500 als Chart, zur Verfügung gestellt von www.ariva.de

S&P 500

S&P 500: Richtschnur für Profi-Anleger

Während der Dow Jones Index 30 Unternehmen gelistet hat, gibt es im S&P 500 entsprechend dem Titel 500 Unternehmen und damit hat man einen sehr guten Einblick, wie es am Aktienmarkt und in der US-Wirtschaft aussieht. Der Aktienindex ist ein Kursindex, das heißt, es gibt den Wert aufgrund der Kursentwicklung und Dividenden spielen keine Rolle. Es gibt auch eine Version des S&P als Performancekurs mit Berücksichtigung der Dividendenzahlungen als zusätzliche Berechnung, aber diese Version wird weniger beachtet, weil man sich auf die Aktienkurse konzentrieren möchte und damit die reine Wertveränderung ablesen kann.

International und in den Medien wird bei den Börsenveränderungen der Dow Jones Index gemeldet, aber die professionellen Anleger haben sich längst auf den S&P 500 konzentriert, weil er aufgrund der Kapitalisierung gewichtet ist - also finden sich wirklich die 500 größten Unternehmen darin und nicht jene, die ein Gremium ausgewählt hat - warum auch immer. Es ist somit der S&P 500 eine wichtige Kennzahl auch für den internationalen Börsenhandel.

Wert des S&P

Vergleicht man den Dow Jones Index mit dem S&P 500, so sind die Zahlen unterschiedlich, die Wertentwicklung verläuft aber sehr ähnlich. Während der globalen Finanzkrise sanken beide stark nach unten, im Jahr 2017 erreichten beide ihre neuen Allzeithochs. Nur wenn ein Dow Jones Index auf die 20.000 Punkte-Marke zusteuert, anvisiert der S&P 500 die Marke von 2.500 Punkte. Von der Entwicklung her gibt es aber einen sehr ähnlichen Verlauf.

Lesen Sie auch

Täglich verändern sich die Börsenkurse und ihre aktuelle Lage lässt sich anhand der Kursgrafiken (= Charts) leicht ablesen. Der Unterschied zum Vortag ist abseits von Krisen wenig aussagekräftig, aber im Verlauf eines Monats und noch mehr eines Jahres kann man schon gut erkennen, wohin die Reise geht. Das betrifft die Rohstoffe genauso wie die Währungen oder die Aktien selbst sowie natürlich die Aktienindizes.

Bei den Währungen sind vor allem Euro und US-Dollar im Fokus und es haben sich die Vergleichskurse gebildet.

Bei den Aktienindizes sind der Dow Jones Index von New York (Wallstreet) sowie der DAX der Frankfurter Börse prägend für den Welthandel, aber es gibt noch viele mehr wie auch den ATX der Wiener Börse als wichtigsten in Österreich.

Und dann gibt es die Kurse für die Rohstoffe. Aluminium ist für die Industrie wichtig, Gold und Silber sind auch in Krisenzeiten Parkplätze für angelegtes Geld, wenn die Aktien abstürzen, braucht man aber auch in der Schmuckindustrie und das Erdöl ist vor allem für Treibstoff und Heizöl wichtig - nach wie vor. Die Preisentwicklung etwa beim Heizöl verrät auch sehr gut, ob der Ölpreis gestiegen oder gefallen ist.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

aktueller Börsenkurs S & P 500Artikel-Thema: S&P 500 oder Standard & Poor´s 500

Beschreibung: Der S&P 500 (oder Standard & Poor´s 500) ist ein US-Aktienindex mit den 500 größten börsennotierten Unternehmen in den USA.

letzte Bearbeitung war am: 28. 10. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung