Sie sind hier: Startseite -> Veranstaltungen -> Adventmarkt Österreich -> Advent-ABC -> Turmbläser

Advent-ABC: Turmbläser

Turmbläser: besonderer Klang in der Adventzeit

Im Mittelalter waren die Burgen der Schutz vor Feinden und die Türme dienten zur Bewachung des Umlandes. Eine Hauptaufgabe der Turmwächter war es, mittels Blasinstrument Warnungen auszustoßen, wenn sich ein Feind näherte.

Turmbläser und Adventmarkt
Aus dieser Tradition entwickelte sich eine ganz andere, die bei einigen Adventmärkten in der Weihnachtszeit angeboten wird, nämlich die Turmbläser. Es handelt sich dabei um Musikanten, die mit ihren Blasinstrumenten Weihnachtsmelodien spielen, die durch die verwendeten Instrumente ganz anders und klingen und eine feierliche Stimmung erzeugen.

Häufig wird das Angebot der Turmbläser bei Adventmärkte und Weihnachtsmärkte angeboten, die in Burgen und Schlösser oder bei solchen historischen Gebäuden stattfinden, es gibt das Angebot aber auch bei normalen Adventmärkten ab und an in den größeren Städten fern von Burgen.

Der Adventmarkt ist natürlich ein Ort des Kommerz und das Verkaufen von Produkte ist daher das Ziel, aber dennoch ist das Weihnachtsthema auch wichtig und die Turmbläser sind eine Möglichkeit, für die entsprechende ruhige Stimmung zu sorgen, was auch dann gelingt, wenn viele Menschen sich eingefunden haben.

Viele kommen sogar, um extra die Turmbläser hören zu können, die bekannte Melodien auf eine Weise darbieten, die man daheim nicht hören kann.