Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Computer & Internet -> Computerspiele -> Rollenspiele -> World of Warcraft

World of Warcraft oder WoW

Rollenspiele AB C D EFGHIJKLM NOP QRS T UVW XYZ

World of Warcraft: globaler Bestseller

Es gibt kaum ein anderes Computerspiel, das es medial zu solcher Aufmerksamkeit gebracht hatte wie "World of Warcraft", kurz WoW. Das Spiel besorgte dem Spielehersteller Blizzard einen Jahresumsatz von einer Milliarde US-Dollar und zertrümmerte so ziemlich alle Verkaufsrekorde.

Es baut auf den bisherigen Warcraft-Spielen auf, wobei die letzte Ausgabe "Warcraft III" war, ehe Ende 2004 in den USA WoW veröffentlicht wurde. In Europa und anderen Erdteilen war Anfang 2005 der Start und schon am ersten Tag waren in Europa fast 300.000 Stück verkauft. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum "World of Warcraft" solche Aufmerksamkeit erreicht hatte.

In dem Spiel geht es wieder darum, in der bekannten Welt Azeroth einen Charakter zu bewegen, wobei man zu Beginn Missionen, sogenannte Quests, durchspielen kann. Dadurch erhält man Erfahrungspunkte, Ausrüstungsgegenstände, Waffen und vieles mehr. Im echten Spiel gibt es ein paar tausend solcher Aufgaben, um seinen Charakter verbessern zu können.

Man spielt aber nicht alleine, denn World of Warcraft ist ein sogenanntes MMORG, was für Massively Multiplayer Online Role-Playing Game steht, also ein Online-Game, für das eine monatliche Gebühr bezahlt werden muss und in die man sich einloggt. Hat man sich eingeloggt, kann es mit dem Spielen losgehen.

Und hier passierte es nicht wenigen Leuten, dass die Sucht ungeahnte Dimensionen erlangte. Denn World of Warcraft hat eine enorme Langzeitmotivation, weil man ständig Punkte für erfolgreiche Kämpfe, für die Erforschung unbekannter Ecken und erfolgreiche Missionen erhält. Damit wird der Charakter immer besser und man wird immer neugieriger, was als nächstes kommt. Dazu gibt es die Kommunikationsmöglichkeiten, man kann in Gruppen spielen und schneller als man glaubt, sind fünf Stunden vergangen.

Dass Jugendliche süchtig auf World of Warcraft wurden, ist sicher der Fall, aber es darauf zu reduzieren ist nicht korrekt. Denn viele berufstätige Erwachsene hat es genauso erwischt, was einerseits problematisch ist, andererseits ganz klar für das Spiel spricht.

Dafür spricht auch, dass die Erweiterungen "The Burning Crusade" Anfang 2007 bzw. "Wrath of the Lich King" Ende 2008 schon an den ersten Tagen alle bisher bekannten Verkaufsrekorde brachen.



Rollenspiele AB C D EFGHIJKLM NOP QRS T UVW XYZ

Suchmaschine

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: