Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Freizeit & Events -> Bühne -> River Dance

River Dance als erfolgreicher Dauerbrenner

River Dance als globaler Showerfolg

Mit River Dance begann die Erfolgsgeschichte des irischen Steptanzes auf der ganze Welt und das ist nicht übertrieben. Nachdem erstmalig während des Eurovision Songcontest im Jahr 1994, der im irischen Dublin stattgefunden hatte, als Pausenprogramm River Dance vorgeführt wurde und sehr positiv angenommen wurde, entwickelte sich daraus ein vollständiges Abendprogramm, an dem Michael Flatley, der der Haupttänzer war, mitgewirkt hatte.

Er produzierte auch die Pauseneinlage von River Dance während des Songcontest, verließ ein Jahr später aber die Truppe, um mit "Lord of the Dance" riesige Erfolge zu feiern. Daher ist River Dance die Basis für dessen Erfolg.

River Dance wird seither auf der ganzen Welt von verschiedenen irischen Gruppen mit großem Erfolg vorgeführt. Es ist überhaupt kein Problem für die Veranstalter, ihre großen Konzerthallen zu füllen, wenn sich die River Dance-Vorführungen ankündigen und das Publikum ist jedes Mal von der Kombination aus typisch irischen Klängen und den schnellen Stepschritten begeistert.

Von Südafrika bis China, von Deutschland bis in die USA gibt es jedes Jahr Veranstaltungen, die schwerpunktmäßig in bestimmten Kontinenten stattfinden. Unabhängig davon, wo River Dance gerade vorgeführt wird, sind die Hallen gut besucht oder gar restlos ausverkauft.

Suchmaschine



Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: