Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Börse -> Platinpreis -> 2010 -> Jän 10: 1.600

Platinpreis steigt weiter an

Platinpreis steigt und steigt

Der Trend zu den Rohstoffen als Anlageform bestäigt sich beim Gold, beim Silber aber auch beim Platin. Platin hat im Laufe des Wirtschaftsjahres 2009 von knapp über 900 US-Dollar pro Feinunze auf 1.500 Dollar bis zum Jahresende zugelegt und damit seinen Wert um fast zwei Drittel gesteigert.

Platin wird medial nicht so beachtet wie Gold oder Erdöl. Danach werden Silber und Aluminium erwähnt, aber auch Platin ist zu einer beliebten Anlageform gekommen. Wird es bei den Aktien und Investmentfonds unsicher, wenden sich viele Anlegerinnen und Anleger den Rohstoffen zu. Das Jahr 2009 zeigt deutlich, wie stark dieser Trend derzeit ausgeprägt ist.

Und der Platinpreis steigt weiter. Mit Jahresbeginn 2010 hatte der Preis für die Feinunze Platin um die 1.525 Dolar gekostet, mittlerweile, nur wenige Wochen später, kostet sie bereits über 1.600 Dollar. Ein Rekordwert ist das allerdings noch nicht. Im Februar 2008 kostete Platin nämlich fast 2.100 Dollar, ehe es im Zeitraum Juli bis Oktober 2008 zu einem beeindruckenden Absturz kam.

Damals reduzierte sich der Preis für Platin von 2.000 auf 800 Dollar. Ein solcher Rückgang ist angesichts der aktuellen Unsicherheiten in den Finanzmärkten nicht zu erwarten. Vielmehr wird Platin wohl im Laufe des Jahres 2010 weiter steigen oder auf hohem Niveau verbleiben.

 

[wissenswertes.at / 19. Jänner 2010]





Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: