Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Modelleisenbahn -> Spurweite -> TT

Modelleisenbahn: Spurweite TT

TT: besonders in der DDR beliebt

Eine weniger bekannte Spurweite bei der Modelleisenbahn ist jene der TT, die als Abkürzung für "Table Train" steht und damit die englischsprachigen Wurzeln verrät. Entwickelt wurde die Spurweite TT in Großbritannien und hat dort weite Verbreitung. Auf dem europäischen Kontinent war diese Nenngröße interessanterweise in der DDR sehr beliebt.

Die DDR-Reichsbahn wurde mit der Spurweite TT gerne nachgestellt und diese Größe der Modelleisenbahn stellt auch einen guten Kompromiss zwischen Z und N als kleine Maßstäbe und H0 als beliebteste, aber schon größere Eisenbahn dar. Der Maßstab der TT beträgt 1:120, also ein Meter der Anlage entspricht 120 Meter in der Realität.

Da sich neben der DDR-Reichsbahn auch Modelle der DRG und DB der Spurweite TT zugewandt haben, ist die Auswahl auch größer geworden und einige Eisenbahnfreunde der westlichen deutschen Bundesländer haben sich deshalb für diesen Maßstab entschieden. In der Schweiz oder in Österreich ist die Spurweite hingegen nahezu unbekannt.

Aus dem Grund bleibt die Spurweite TT auf Deutschland beschränkt und hier eher noch in den östlichen Bundesländern. Der Platzbedarf ist aufgrund des Maßstabes noch auf einen Hobbyraum beschränkt - natürlich auch abhängig vom Vorhaben und der Größe der Modelleisenbahn-Anlage.





Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: