Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Wirtschaft -> Inflationsrate -> Inflationsrate 2007

Inflationsrate in Österreich 2007

Inflationsrate A BCD EF GHI J KLM N O PQRS TUVW XYZ

Starker Anstieg der Inflationsrate

Das Jahr 2007 konnte Österreichs Wirtschaft mit großer Gelassenheit begrüßen, denn die Wirtschaftsdaten 2006 waren ausgezeichnet und auch am Arbeitsmarkt konnte eine leichte Entspannung festgestellt werden. Bei der Inflationsrate war man unter zwei Prozent, nur der Privatkonsum war weiterhin nicht in dem Maße feststellbar, wie man das gerne hätte.

Doch im Laufe des Jahres 2007 hat sich in Österreich vieles geändert und das hat nicht nur mit österreichischen, aber auch mit österreichischen Entwicklungen zu tun. Die positiven Faktoren waren, dass die Arbeitslosigkeit stark zurückgegangen ist und dass die Wirtschaftsdaten besser sind als in der übrigen Eurozone.

Negativ war allerdings, dass die Inflationsrate immer stärker angezogen hat. War die Inflationsrate im Jänner 2007 noch bei 1,6 Prozent gelegen, so hat sie sich bis zum Sommer über zwei Prozent gesteigert und erreichte ihren Höchstwert im Dezember 2007 mit 3,6 Prozent. Es handelte sich dabei um die höchste Inflationsrate seit 14 Jahren.

Aufgrund der Teuerungen, die zum Teil internationale Gründe hatte wie den Ölpreis, der nahe der 100 US-Dollar-Marke lag, der aber auch Gründe im Inland hatte, war der Privatkonsum natürlich nicht intensiver geworden - im Gegenteil: obwohl es die höchsten Lohnerhöhungen seit langer Zeit gab, spüren die ÖsterreicherInnen davon nichts, weil nicht die Luxusgüter so teuer geworden sind, sondern die alltäglich benötigten Warengruppen wie alkoholfreie Getränke, Brot, Milchprodukte und weitere Lebensmittel.

Daher spüren die PensionistInnen die Teuerungen besonders stark und es wurde noch deutlicher gespart als vorher. Begründet wurden die Teuerungen von den Herstellern und Händler mit internationalen Tendenzen. Durch den gestiegenen sozialen Status in Ländern wie China oder Indien steigt der weltweite Bedarf gerade im Sektor der Lebensmittel.

Dem steht gegenüber, dass eine Untersuchung ergab, dass die Preise in Österreich im Verhältnis zu anderen europäischen Staaten deutlich stärker angezogen haben.

Inflationsrate A BCD EF GHI J KLM N O PQRS TUVW XYZ

Suchmaschine

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: