Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Sie sind hier: Startseite -> Auto & Verkehr -> Benzinpreis

Benzinpreis mit Richtpreise

Die Spritkosten und ihre Auswirkungen

Angesichts der neuesten Klimaberichte könnte man die Meinung vertreten, dass es kein Problem ist, wenn der Benzinpreis teurer wird, weil dann viele Gelegenheitsfahrten nicht unternommen werden und so auch der Verkehr entlastet wird. Doch sie Sache hinkt, weil ein deutlich höherer Benzinpreis verursacht deutliche Mehrkosten bei jenen Menschen, die nur durch tägliches Pendeln einen Arbeitsplatz bekommen können und damit kommt man in eine soziale Schieflage.

Der Benzinpreis ist auch als wirtschaftlicher Indikator wichtig. Wenn der Benzinpreis sehr stark ansteigt, belastet dies den gesamten wirtschaftlichen Kreislauf, weil die Transportkosten in die Höhe gehen.

Eine Konsequenz aus den Kosten und der Höhe des Benzinpreises ist der Benzinpreis-Tourismus. Menschen, die in der Nähe der Staatsgrenze leben oder arbeiten, nützen die Gelegenheit gerne, um schnell über die Grenze zu fahren und im Ausland deutlich günstiger Diesel und Super zu tanken. Die gleiche Methode wird bei entsprechender Benzinpreis-Situation von beispielsweise den Deutschen angewandt, wenn in deren Heimat der Benzin viel teurer ist.

Eine Auffälligkeit zeigt sich in den letzten Jahren immer öfter: wenn es kalendermäßig in Richtung Urlaub geht, steigt der Benzinpreis. Es scheint, als ob die Anbieter aus dem Bedürfnis nach Erholung der Menschen noch mehr Profit herausholen wollen. Diese Vermutung äußern zumindest die Autofahrerklubs, die dagegen protestieren, das beispielsweise zu Ostern, zu Pfingsten oder knapp vor dem Schulschluss auffallend oft der Preis von Diesel, Super & Co ansteigt.

Auch im internationalen Vergleich steigen die Benzinpreise unterschiedlich rasch und stark an.





Suchmaschine

Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Bisherige Kommentare (2)

micheldeutsch schrieb am 30. 03. 2012 um 07:05

So läuft es, Sonntagabend schreibt einer, welchen Konzern es ab Montag trifft.

Und ich schlage vor, nicht alle 2 Wochen sondern jede Woche zu wechseln.

Dann werden die Rollen getauscht, aus der Katze wird die Maus und aus der Maus die Katze.

Spriti schrieb am 17. 03. 2012 um 22:30

Jeder jammert wegen den Benzinpreis

Ja warum nur lach

Warum boykottieren wir nicht die Konzerne

Wäre ganz einfach

Jeder könnte ja tanken und und wir könnten

Den Bezinbreis senken

Und so könnte es funktionieren

Wir tanken ganz einfach 2 Wochen an keiner Tankstelle

Die mit A anfängt

Dann 2 Wochen

Was mit B anfängt usw.

Denke das B dann nicht mehr benötigt wird wenn Aral Avanti usw. keine Umsätze macht

Werden alle mit den Breis runtergehen

Verbreitet den Vorschlag und

Helft mal zusammen nur gemeinsam wäre so was zu bewerkstelligen

und würde auch zum erfolg führen

jetzt kommen ja bald die Ferien und da steigt der Breis ja wieder

also macht mit ab 2,4,2012 – 16 , 4, 2012 bei keiner Tankstelle

Mit Anfangsbuchstabe A Tanken

Hoffe auf reichliche Teilnahme

Verteilt das im Netz das wirklich viele

Teilnehmen und die Ölmultis mal wissen

Das es so nicht weiter geht

Autofahrer setzt euch zur wer

Seiten: 1